"Pocket City": Endlich "Sim City" fürs Smartphone ohne Mikrotransaktionen

    2. August 2018, 09:08
    49 Postings

    Mobile Game ist ab sofort für iOS und Android verfügbar

    Mit "Pocket City" gibt es nun eine Art "Sim City" für das Smartphone, abseits von EA. Entwickler davon ist ein Ein-Mann-Indie-Studio namens Coldbrew Games. Das Spiel ist für iOS und Android erschienen und kostet 5,49 Euro. Dafür wird gänzlich auf In-Game-Werbung oder Lootboxen verzichtet. Um das Spiel näher kennenzulernen, soll es aber eine spielbare Demo geben.

    pocket city game
    "Pocket City" im offiziellen Trailer.

    Naturkatastrophen auch dabei

    Zwei verschiedene Modi stehen zur Verfügung, ein Karriere- und Sandbox-Modus. Ein Tutorial bringt einem das Spielgeschehen näher, man muss wie auch bei "Sim City" Wohn-, Shopping- und Industrie-Zonen schaffen. Zugleich gilt es, die Einwohner glücklich zu halten und die Stadt mit Öffis und genug Strom zu versorgen. Naturkatastrophen und finanzielle Engpässe erschweren das Spielgeschehen. (red, 01.08.2018)

    • "Pocket City" ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.
      foto: pocket city

      "Pocket City" ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

    Share if you care.