Alltagsrassismus: Wo haben Sie Unterstützung erfahren?

    User-Diskussion1. August 2018, 09:00
    66 Postings

    Wo viel Schatten ist, da gibt es auch einige Lichtstrahlen zu entdecken. So wie auf Twitter, wo Menschen mit Migrationshintergrund nicht nur über Diskriminierung berichten, sondern auch aufbauende Erlebnisse teilen. Teilen auch Sie Ihre Geschichte im Forum!

    Tausende Menschen mit Migrationshintergrund teilen zurzeit auf Twitter unter dem Hashtag "MeTwo" ihre äußerst vielschichtigen Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung. Gleichzeitig werden auch positive Erlebnisse geteilt, jene Momente, in denen jemand aus einer unerwarteten Ecke Rückendeckung bekam, in der Menschen an jemanden glaubten und ihm Unterstützung boten.

    In der Schule waren das bei manchen die Mitschüler:

    Bei anderen wiederum waren es Lehrer und Lehrerinnen, die Rückhalt und Förderung boten:

    Im Berufsleben stand so manchen der eigene Vorgesetzte loyal zur Seite, so wie auch im Fall des Aktivisten Ali Utlus, der den Hashtag "MyGermanDream" ins Leben rief, um damit auf "das Verbindende hinzuweisen und nicht darauf, was uns trennt":

    Auch die eigene Familie bot einigen den nötigen Rückhalt:

    Und so manche teilen Erlebnisse, in denen sie angesichts des Rassismus, den Mitmenschen erleben, eingegriffen oder Konsequenzen gezogen haben:

    Zivilcourage und Menschlichkeit: Ihre positiven Erlebnisse

    Wo haben Sie von Ihren Mitmenschen in Situationen, in denen Sie aufgrund Ihres Migrationshintergrunds diskriminiert wurden, Rückhalt bekommen? Wo zeigten Menschen in Ihrem Umfeld Zivilcourage – und wo zeigten hingegen Sie Mut, wenn Sie Zeuge rassistischer oder diskriminierender Situationen wurden? Wem sind Sie heute noch dankbar, und welche Situationen, die Sie erlebten, erfüllen Sie mit Hoffnung? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum! (aan, 1.8.2018)

    • Welche positiven Erfahrungen haben Sie als Mensch mit Migrationshintergrund in Österreich gesammelt?
      foto: derstandard.at

      Welche positiven Erfahrungen haben Sie als Mensch mit Migrationshintergrund in Österreich gesammelt?

    Share if you care.