Suljovic erstmals im Finale des World Matchplay

    Video29. Juli 2018, 10:22
    53 Postings

    Österreicher schaltet beim zweitwichtigsten Turnier der Welt Schotten Wright aus und trifft im Match um den Titel auf Ex-Weltmeister Anderson

    Blackpool – Mensur Suljovic steht beim World Matchplay erstmals im Finale. Beim zweitwichtigsten Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) nach der WM setzte sich der 46-jährige Österreicher im englischen Blackpool am Samstagabend in der Runde der letzten Vier gegen den Schotten Peter Wright mit 17:13 durch.

    "Danke an alle Fans, die mich unterstützen und mir durchs Match geholfen haben, morgen brauche ich Eure Unterstützung gegen meinen Hero Gary Anderson. Ich glaub, ich mag Blackpool jetzt", schrieb der Wiener am Samstagabend auf Facebook.

    Das Finale beginnt am Sonntag um 20.00 Uhr MESZ (ab 20.30 Sport1), die Dotation für den Sieger beträgt 112.420 Euro.

    Vor der Partie gegen Wright hatte es bei Suljovic noch geheißen, der Vergnügungs- und Badeort sei "vielleicht gar nicht so schlecht". Zuletzt hatte er geklagt, Schlaflosigkeit aufgrund eines zu heißen Hotelzimmers könne ihm die Titelchance kosten. "Wenn du gut schläfst, kannst du dich auf deinen Job konzentrieren. Für mich ist das im Moment unmöglich", sagte er vor einigen Tagen.

    Suljovic steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Finale eines Major-Turniers, der letzte Schritt dorthin war nicht unbedingt hochklassig, spannend aber sehr wohl. Sowohl Suljovic, als auch sein Gegner zeigten wiederholt Nerven, ehe sich der Österreicher, die Nummer 6 der Welt, am Ende doch relativ sicher durchsetzen konnte. Ein Treffer auf der Doppel-14 machte alles klar. Er habe sein Ziel aber jetzt erreicht, so Suljovic, alles was noch komme, sei eine Draufgabe.

    viper
    Suljovic vs. Wright

    Nun gegen zweifachen Weltmeister

    Anderson, wie Wright Schotte, gewann 17:12 gegen Jeffrey de Zwaan, der in der ersten Runde sensationell seinen niederländischen Landsmann, den Weltranglistenersten Michael van Gerwen, ausgeschaltet hatte. Der zweimalige Weltmeister zeigte dabei eine beeindruckende Leistung und geht als Favorit in die Auseinandersetzung mit Suljovic. "Ich mag Mensur, er ist ein Gentleman. "Ich denke, wir werden im Finale einen anderen Mensur sehen", sagte die Nummer vier der Welt.

    Beim ältesten PDC-Event wird seit diesem Jahr um die Phil-Taylor-Trophy gespielt – in Anlehnung an die großen Erfolge des legendären Rekordweltmeisters. "The Power" Taylor hat seine Karriere beendet. (sid, red – 29.7. 2018)

    • Großer Erfolg für Mensur Suljovic.
      foto: apa/gentsch

      Großer Erfolg für Mensur Suljovic.

    Share if you care.