"Star Wars"-Fans feiern Rückkehr von Leia in "Episode 9"

    29. Juli 2018, 09:49
    211 Postings

    Die Macher von "Star Wars" verraten, dass es Szenen mit der Schauspielerin Carrie Fisher geben wird, die im Dezember 2016 gestorben ist

    Der nächste "Star Wars"-Film – das große Finale der neuen Trilogie – wird Szenen mit Prinzessin Leia enthalten. Das bestätigten die Produzenten des Films am Wochenende. Dabei soll bislang nicht verwendetes Drehmaterial mit der Schauspielerin Carrie Fisher zum Einsatz kommen. Fisher war im Dezember 2016 verstorben, nachdem sie in den beiden ersten Teilen der neuen Trilogie für ihre ikonische Rolle als Prinzessin Leia gefeiert worden war.

    Kein CGI

    Fans hatten nach Fishers Ableben befürchtet, dass die Filmemacher für Episode 9 auf Computeranimationen zurückgreifen, um Leias Geschichte zu Ende zu erzählen. Allein die Spekulation über diese Methode hatte heftige Protestwellen in sozialen Medien ausgelöst. Regisseur J.J. Abrams, der die kreative Stoßrichtung der neuen Trilogie vorgibt, hatte daraufhin versprochen, nicht auf CGI zurückzugreifen.

    Drehstart im August

    Unklar war bislang, ob genug altes Material von Fisher besteht, um einen sinnvollen Abschluss von Leias Storyline zeigen zu können. Das ist offensichtlich der Fall. Im Netz wird Fishers "Rückkehr" jedenfalls gefeiert. Fans zeigen sich erleichtert, dass ein würdiges Ende für Leia bevorstehen dürfte. Der neunte Teil der Reihe soll im Dezember 2019 erscheinen, Drehbeginn ist in wenigen Tagen. (red, 29.7.2018)

    • Prinzessin Leias Geschichte wird trotz des Ablebens von Schauspielerin Carrie Fisher zu Ende erzählt werden
      foto: star wars

      Prinzessin Leias Geschichte wird trotz des Ablebens von Schauspielerin Carrie Fisher zu Ende erzählt werden

    Share if you care.