Yaru: Ubuntu bekommt einen neuen Default-Look

    25. Juli 2018, 14:18
    65 Postings

    Frisches Theme soll mit kommender Version der Linux-Distribution ausgeliefert werden

    Ursprünglich wollte Softwarehersteller Canonical schon das aktuelle Ubuntu 18.04 mit einem überarbeiteten Look ausliefern. Doch dann schritt die Entwicklung nicht rasch genug voran, und die diesbezüglichen Pläne wurden verschoben. Nun wird dieses Vorhaben aber tatsächlich Realität.

    Yaru

    Mit Ubuntu 18.10 "Cosmic Cuttlefish" hält ein neues Default-Theme Einzug in die Linux-Distribution. Dieses nennt sich "Yaru" und setzt auf dem GNOME-Default-Theme Adwaita auf. Diese Grundlage soll auch die Wartung in Zukunft erleichtern, da man hier die Einträge für neue Widgets automatisch erbt und nur mehr anpassen muss. Eine weitere Inspirationsquelle war der Look vom eingestellten Unity 8.

    Geschichte

    Bis vor kurzem trug "Yaru" übrigens den Namen "Communitheme" – und das aus gutem Grund. Ist es doch eine Gemeinschaftsentwicklung der Ubuntu-Community. Dabei hat man sich zum Teil auch bei bestehenden Themes wie den "Suru"-Icons bedient.

    Ubuntu 18.10 soll laut den aktuellen Plänen soll am 18. Oktober veröffentlicht werden. (apo, 25.7.2018)

    • Das neue Default-Theme für Ubuntu 18.10 trägt den Namen "Yaru". In den nächsten Wochen soll daran noch so mancher Feinschliff vorgenommen werden.
      grafik: didrocks.fr

      Das neue Default-Theme für Ubuntu 18.10 trägt den Namen "Yaru". In den nächsten Wochen soll daran noch so mancher Feinschliff vorgenommen werden.

    Share if you care.