Cort Nielsen siegt, Spitze unverändert

    Video22. Juli 2018, 18:15
    9 Postings

    Sky-Duo Thomas und Froome ist im Gesamtklassement vor dem Ruhetag weiter klar voran

    Carcassonne – Das Sky-Duo Geraint Thomas und Chris Froome hat seine Doppelführung auch auf der letzten Etappe der Tour de France vor dem zweiten Ruhetag behauptet. Die Briten kamen am Sonntag auf dem Mittelgebirgsteilstück von Millau nach Carcassonne (181 km) gemeinsam mit den anderen Gesamtklassement-Assen ins Ziel.

    Den Sieg beim 15. Abschnitt der Frankreich-Rundfahrt sicherte sich im Sprinter einer Dreier-Ausreißergruppe der Däne Magnus Cort Nielsen, der für den zweiten Astana-Sieg in Serie sorgte. Der 25-Jährige feierte vor Jon Izagirre (ESP/Bahrain) und Bauke Mollema (NED/Trek) seinen ersten Tour-Erfolg.

    le tour de france

    Führend

    Die Gruppe der Topfavoriten erreichte mehr als zehn Minuten nach dem Sieger das Ziel. Thomas führt vor der ersten Pyrenäen-Etappe am Dienstag weiter 1:39 Minuten vor Titelverteidiger Froome. Dritter ist der Niederländer Tom Dumoulin (Sunweb/+1:50 Min.).

    Der Italiener Gianni Moscon aus dem Sky-Team wurde unterdessen wegen des Schlagens eines anderen Fahrers ausgeschlossen. Das gaben die Organisatoren der Frankreich-Rundfahrt am Sonntag nach der 15. Etappe bekannt. Bei dem Opfer der Attacke soll es sich um einen Profi aus der französischen Fortuneo-Mannschaft handeln.

    Nach dem Ausschluss von Moscon, der auch schon in der Vergangenheit mit rüdem Auftreten aufgefallen ist, verfügen die beiden Spitzenreiter Geraint Thomas und Chris Froome in der Schlusswoche immer noch über fünf Helfer. (APA, 22.7.2018)

    Ergebnis:

    15. Etappe: Millau – Carcassonne (181 km):

    1. Magnus Cort Nielsen (DEN) Astana 4:25:52 Std.
    2. Jon Izagirre (ESP) Bahrain, gleiche Zeit
    3. Bauke Mollema (NED) Trek +2 Sek.
    4. Michael Valgren (DEN) Astana +29
    5. Toms Skujins (LAT) Trek 34
    6. Domenico Pozzovivo (ITA) Bahrain
    7. Lilian Calmejane (FRA) Direct Energie, alle gl. Zeit
    8. Rafal Majka (POL) Bora 37
    9. Nikias Arndt (GER) Sunweb +2:31 Min.
    10. Julien Bernard (FRA) Trek, gl. Zeit.

    Gesamtwertung:
    1. Geraint Thomas (GBR) Sky 69:47:47 Std.
    2. Chris Froome (GBR) Sky +1:39 Min.
    3. Tom Dumoulin (NED) Sunweb 1:50
    4. Primoz Roglic (SLO) LottoNL 2:38
    5. Romain Bardet (FRA) AG2R 3:21
    6. Mikel Landa (ESP) Movistar 3:42
    7. Steven Kruijswijk (NED) LottoNL 3:57
    8. Nairo Quintana (COL) Movistar 4:23
    9. Jakob Fuglsang (DEN) Astana 6:14
    10. Daniel Martin (IRL) Emirates 6:54

    Weiterlesen:

    Ausreißer Fraille gewinnt 14. Tour-Etappe, Thomas behält Gelb

    Dritter Tour-Etappensieg für Weltmeister Sagan

    Thomas triumphiert in L'Alpe d'Huez, Nibali out

    Alles zur Tour de France

    • Magnus Cort Nielsen ist ein flinker.
      foto: reuters/mahe

      Magnus Cort Nielsen ist ein flinker.

    Share if you care.