Dortmund stellte Andre Schürrle frei

    21. Juli 2018, 20:16
    74 Postings

    BVB plant nicht mehr mit dem Stürmer

    Dortmund – Angreifer Andre Schürrle wird Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit anderen Vereinen führen zu können. "Andre Schürrle war nicht im Kader, da er aufgrund von Verhandlungen mit einem anderen Klub freigestellt ist", twitterte der BVB nach dem 1:0 (1:0) im Test gegen Manchester City in Chicago.

    Bereits am Samstag soll Schürrle zurück nach Deutschland reisen. Der Weltmeister von 2014 führe "Sondierungsgespräche mit konkretem Hintergrund", sagte Sportdirektor Michael Zorc am Rande des Spiels im Soldier Field laut der Funke Mediengruppe. "Wir haben mit ihm offen die Situation besprochen, dass wir auf den Positionen sehr viele Optionen haben, dass die Planungen auch in eine andere Richtung gehen", so Zorc.

    Hohe Ablöse, kaum Ertrag

    Schürrle war im Sommer 2016 vom Vfl Wolfsburg für rund 30 Millionen Euro nach Dortmund gewechselt. Der teuerste Transfer in der Vereinsgeschichte konnte den Erwartungen beim BVB allerdings nie gerecht werden. Schürrle bestritt für die Schwarzgelben insgesamt 33 Bundesliga-Partien und erzielte drei Tore. (sid, 21.7.2018)

    • Andre Schürrles Tage beim BVB sind wohl gezählt.
      foto: reuters/thilo schmuelgen

      Andre Schürrles Tage beim BVB sind wohl gezählt.

    Share if you care.