Willhaben-User verkauft Permanentmarker von "Puber" um 8.000 Euro

    18. Juli 2018, 12:50
    138 Postings

    Der Stift soll von dem Schweizer Graffiti-Künstler verwendet worden sein

    Der Schweizer Graffiti-Künstler "Puber" verschandelte mit seinen Schriftzügen monatelang das Wiener Stadtbild. 2014 wurde er dann verurteilt, er fasste 14 Monate teilbedingte Haft wegen Sachbeschädigung in 100 Fällen aus. Die Strafe hatte er bereits in der Untersuchungshaft abgesessen. In vielen Teilen Wiens ist der Schriftzug noch heute zu sehen.

    Preis verhandelbar

    Nun ist auf Willhaben eine Anzeige aufgetaucht, bei der ein gewisser André aus dem 1. Wiener Gemeindebezirk einen Permanentmarker des "Künstlers Puber" verkauft. 8.000 Euro will der User für den Stift. Laut dem Anbieter ist der Preis aber verhandelbar – es gibt dafür aber keine Garantie, keine Rücknahme und auch kein Umtausch.

    Jörg-Haider-Yacht

    Auf der Verkaufsplattform tauchen immer wieder kuriose Angebote auf. Jeder Nutzer kann im Grunde alles verkaufen, was ihm gehört. Die Facebook-Seite "Best of Willhaben" sammelt die kuriosesten Angebote. Darunter benutzte Intimwaschlotion oder eine Yacht, mit der auch der verstorbene BZÖ-Politiker Jörg Haider unterwegs war. (red, 18.07.2018)

    • Auf Willhaben wird ein Permanentmarker von "Puber" um 8.000 Euro verkauft. Der Preis ist allerdings verhandelbar.
      foto: screenshot/webstandard

      Auf Willhaben wird ein Permanentmarker von "Puber" um 8.000 Euro verkauft. Der Preis ist allerdings verhandelbar.

    Share if you care.