Tschechischer Arbeitsminister kündigt nach Plagiatsaffäre Rücktritt an

17. Juli 2018, 15:38
4 Postings

Krcal will Partei, Regierung und Familie nicht belasten

Prag – Der in einer Plagiats-Affäre unter Druck geratene tschechische Minister für Arbeit und Soziales, Petr Krcal, hat am Dienstag seinen Rücktritt angekündigt. Krcal zog damit die Konsequenzen aus den Vorwürfen, seine Bakkalaureatsarbeit zum Teil abgeschrieben zu haben.

Er wolle weder die Sozialdemokratische Partei (ČSSD) noch die Regierung, noch seine Familie belasten, begründete Krcal seine Entscheidung. Krcal ist schon der zweite Minister der erst im Juni gebildeten Regierung, der wegen Plagiats-Vorwürfen zurücktreten musste. Die erste war Justizministerin Tatana Mala aus der Protestbewegung Ano von Premier Andrej Babis. (APA, 17.7.2018)

Share if you care.