Kapsch gewinnt die vierte Crossmedia-Etat-Maus

    24. Juli 2018, 18:25
    posten

    Kampagne anlässlich 125 Jahre Kapsch im STANDARD und auf derStandard.at überzeugte die Userinnen und User – Platz zwei für Austrian Airlines vor A1 Telekom Austria

    Wien – Die 125-Jahre-Kampagne von Kapsch überzeugte die Leser und Leserinnen von derStandard.at, per Onlinevoting gewann das Unternehmen die Crossmedia-Etat-Maus für die beste Werbung im STANDARD und auf derStandard.at.

    Für die Kreation war Serviceplan Austria GmbH & Co. KG verantwortlich, produziert wurden die Werbemittel von Tunnel 23 Werbeagentur GmbH. Als Mediaagentur war Mediacom im Einsatz. Gewonnen hat Kapsch den Preis neben klassischen Printanzeigen vor allem mit Sonderwerbeformen wie einem Halbmantel und einer Mutation der Startseite von derStandard.at.

    AUA auf Platz zwei vor A1 Telekom Austria

    Platz zwei und damit die Crossmedia-Etat-Maus in Silber geht an Austrian Airlines mit der Premium-Economy-Kampagne, Platz drei und die Maus in Bronze holt sich A1 Telekom Austria mit der crossmedialen Kampagne für Smart Home.

    Zum vierten Mal vergeben

    Die Crossmedia-Etat-Maus wurde 2015 ins Leben gerufen, um die beste crossmediale Werbekampagne zu küren, und wurde heuer zum vierten Mal verliehen.

    Zur Wahl standen Kampagnen, die in den vergangenen zwölf Monaten auf den Medienmix aus Print und Online gesetzt haben. Bewertet wurden primär Kreativität und Zielgruppenansprache der jeweiligen Kampagne. (red, 24.7.2018)

    • 125 Jahre Kapsch: Das Unternehmen holt mit seiner Jubiläumskampagne die Crossmedia-Etat-Maus.
      foto: der standard

      125 Jahre Kapsch: Das Unternehmen holt mit seiner Jubiläumskampagne die Crossmedia-Etat-Maus.

    • Für die Umsetzung waren Serviceplan und Tunnel 23 verantwortlich.
      foto: der standard

      Für die Umsetzung waren Serviceplan und Tunnel 23 verantwortlich.

    Share if you care.