Großeinsatz der Polizei vor Parlament in Wien beendet

Video16. Juli 2018, 11:16
297 Postings

Ein Mann drohte auf einem Container vor dem Parlament, sich das Leben zu nehmen. Inzwischen ist er freiwillig heruntergestiegen, der Ring ist wieder befahrbar

Wien – An der Wiener Ringstraße kam es Montagvormittag zu einem Großeinsatz. Der Abschnitt vor dem Parlament wurde gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Der Ring ist mittlerweile wieder befahrbar.

Auf einem gläsernen Container vor dem in Umbau befindlichen Hohen Haus stand ein Mann, der sich laut Polizei eine Schnur um den Hals gebunden hatte und sich verwirrt äußerte. Ein Verhandlungsteam der Exekutive war vor Ort. Am frühen Nachmittag soll der Mann freiwillig von dem Container gestiegen sein.

Auch die Polizeieinheit Wega, die Diensthundeeinheit, Rettung und Feuerwehr waren im Einsatz. Der Mann soll gedroht haben, von dem Glascontainer zu springen. Er hatte einen Zettel in der Hand gehalten – was darauf stand, ist derzeit nicht bekannt.

Laut Polizei handelt es sich um einen 26-jährigen Syrer, der nach Hause wolle. "Woran das scheitert, versucht unser Verhandlungsteam zu klären", sagte Polizeisprecher Daniel Fürst.

der standard
Polizeisprecher Fürst: "Wir sind mit der Botschaft in Kontakt."

Nach etwa drei Stunden konnte der Mann dazu bewogen werden, das Dach zu verlassen. Drei Bekannte des Mannes halfen dem Verhandlungsteam der Polizei bei der Überzeugungsarbeit. Der Mann wird laut Polizeisprecher Fürst nun "nach dem Unterbringungsgesetz beamtshandelt", er wurde in ein Spital gebracht.

Auch ein Vertreter der Volksanwaltschaft war anwesend, um den Einsatz zu beobachten. (red, 16.7.2018)

Hilfe in Krisen

Für Menschen in Krisensituationen und deren Angehörige gibt es eine Reihe von Anlaufstellen. Unter www.suizid-praevention.gv.at findet man Notrufnummern und Erste Hilfe bei Suizidgedanken.

Telefonische Hilfe im Krisenfall gibt es auch bei:

● Telefonseelsorge 142, täglich, von 0 bis 24 Uhr.

● Kriseninterventionszentrum 01/406 95 95 (Montag bis Freitag, 10–17 Uhr); auch persönliche und E-Mail-Beratung: www.kriseninterventionszentrum.at.

● Sozialpsychiatrischer Notdienst / PSD Täglich, 0 bis 24 Uhr, Tel.: 01/31330

Share if you care.