TV-Tipps für Montag, 16. Juli

16. Juli 2018, 06:00
posten

Re: Das lange Leiden der Angehörigen, Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist, Lassing – Die Geschichte, Bergwelten: Himalaja und Thema – mit Radiotipps

19.40 REPORTAGE

Re: Das lange Leiden der Angehörigen Die Rechtsextremistin Beate Zschäpe wurde im NSU-Prozess zu lebens langer Haft verurteilt. Ein deutscher Monsterprozess und ein Blick in tiefe Abgründe. Bis 20.15, Arte

artede
Die Doku in voller Länge.

20.12 FAUSTDICK

Die Nacht des Jägers (The Night of the Hunter, USA 1955, Charles Laughton) Ein mythischer Gigant der Filmgeschichte, ein Klassiker des Genres: Robert Mitchum wandert durch Charles Laughtons einzige Regiearbeit mit der schlafwandlerischen Sicherheit eines Mannes, dem Grausamkeit und Gier nicht ins Gesicht geschrieben sind, sondern auf die Hand: eine Faust für die Liebe, eine Faust für den Hass, eine Puppe für das Geld, ein Gewehr für die Oma. Bis 21.45, Arte

foto: mgm studios
Zu Hause terrorisiert und quält Harry Powell Pearl (Sally Jane Bruce) und John (Billy Chapin) weiterhin. Im letzten Moment können sie mit dem Geld fliehen.

20.15 LANDLEBEN

Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist (Ö 2015, Andreas Prochaska) Die 16-jährige Tochter des wichtigsten Mannes im Ort wird im stillgelegten Bergwerk tot aufgefunden. Babsi hatte Alkohol im Blut und brach sich das Genick. "Lei" komisch. Weil das Handy des Mädchens verschwunden ist. Und jetzan? Gerhard Liebmann schlüpft in die Rolle des schüchternen Polizisten Hannes Muck, der nur am Anfang für die rauen Dorfbrüder eine Lachnummer ist. Genrespezialist Prochaska (Das finstere Tal) setzt mehr auf Optik denn auf inhaltliche Raffinesse. Bis 21.45, ZDF

graf film

20.15 REPORTAGE

Lassing – Die ganze Geschichte Zum zwanzigsten Jahrestag zeigt ORF 3 Hintergründe zu der Bergwerkskatastrophe. Die Bilder von der Errettung des bereits totgeglaubten Bergmanns Georg Hainzl haben sich ins kollektive Bewusstsein eingegraben wie die Nachricht, dass der Suchtrupp von zehn Kumpels hoffnungslos verschüttet worden ist. Bis 21.55, ORF 3

foto: orf/ranfilm
Nach dem Grubenunglück tat sich an der Oberfläche ein riesiger Krater auf.

20.15 DOKUMENTATION

Bergwelten: Himalaja Das mächtigste Gebirge der Welt zwischen China
und Tibet – mit seinen Schönheiten, Gefahren und hochalpinen Herausforderungen. Bis 21.15, Servus TV

21.05 MAGAZIN

Thema mit Christoph Feurstein: 1) Kroatische Fans im WM-Taumel. 2) Rettung aus der Höhle. 3) Demenz: Volkskrankheit der Zukunft. 4) Im Reich der Affen: Primatenforschung mitten in Kärnten. Bis 22.00, ORF 2

foto: orf/günther pichlkostner
Thema mit Christoph Feuerstein.

22.25 MAGAZIN

Kulturmontag Themen: 1) Das Wandern ist des Künstlers Lust – zurück zur Natur. 2) Prüfstein für die Demokratie – 30 Jahre Heldenplatz. 3) Kirche, Korruption und andere Konflikte – Beatrice Cenci bei den Bregenzer Festspielen. 3) CineKino – Frankreich: In zehn Kapiteln lässt die Dokumentation wichtige Momente der französischen Filmgeschichte Revue passieren.Bis 0.00, ORF 2

22.25 DOKUMENTARFILM

Das Mädchen vom Änziloch Regisseurin Alice Schmid porträtiert das Mädchen Laura, das in einem Biosphärenreservat zwischen Bern und Luzern lebt. Als einziges Bauernkind hat Laura niemanden gleichen Alters, um über ihre Wünsche, Träume oder Ängste zu sprechen. Bis Thom auftaucht, ein Bub aus der Stadt. Bis 23.50, 3sat

22.50 REPORTAGE

Der Pflegeaufstand Die Doku fragt, was aus dem Verfahren wurde, und analysiert das deutsche Pflegesystem. Insider enthüllen Hintergründe der Missstände, unter ihnen Heimbetreiber, Pflegekräfte, Kritiker und Politiker Karl-Josef Laumann. Bis 23.35, ARD

foto: mdr
Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflegekritiker

23.25 DOKUMENTATION

Der steinige Weg nach Europa (GRC, 2015, Marianna Economou) Professionelle Schlepper zwingen minderjährige Flüchtlinge dazu, Mitflüchtlinge über die türkisch-griechische Grenze und von dort weiter zu transportieren. Doch damit werden sie selbst zu Schleppern gemacht – werden sie erwischt, dann trifft sie die ganze Härte des Gesetzes. Bis 0.40, Arte

foto: stefi & lynx productions
Die kurdischen Jugendlichen Alsaleh (li.) aus Kobane in Syrien und Jasim (re.) aus dem Nordirak lernten sich in der griechischen Jugendstrafanstalt Volos kennen und wurden Freunde.

1.15 KRIMI

Sherlock – Der leere Sarg (The Empty Hearse, GB/USA 2014, Jeremy Lovering) Von wegen tot! Benedict Cumberbatch kehrt als Sherlock Holmes aus dem Jenseits zurück, und Dr. Watson (Martin Freeman) traut seinen Augen nicht – war er ja zwei Jahre der Meinung, sein Freund wäre in den Tod gestürzt. Wendungsreich und unterhaltsam.Bis 2.40, MDR

Radiotipps

8.55 MAGAZIN

Vom Leben der Natur: Der kleine Bruder des Wolfes Die Wildtierökologin Jennifer Hatlauf über den Goldschakal. Mo–Fr, bis 9.00, Ö1

9.05 WISSEN

Radiokolleg über Einsamkeit, Silvio Gesell und latino-österreichische Musik. Mo–Do, jeweils bis 10.00, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Das Schlagbild zur Schlag zeile Mit Standard-Fotochef Matthias Cremer, Kuratorin Monika Faber und Susanne Neuburger, Sammlungsleiterin am Mumok. Bis 13.55, Ö1

16.05 DISKUSSION

Passagen: Literatur ist der Rede wert Bei Christine Scheucher diskutieren die Literaturkritiker Evelyne Polt-Heinzl, Erich Klein und Cornelius Hell über Bücher von David Schalko, Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali und Alex ander Schimmelbusch. Bis 17.00, Ö1

17.55 MAGAZIN

Betrifft: Geschichte – Nelson Mandelas Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit
Mit Walter Sauer von der Universität Wien. Mo–Fr, jeweils bis 18.00, Ö1 (Doris Priesching, Hannah Weger, 16.7.2018)

Share if you care.