Baukosten im Juni gestiegen

    13. Juli 2018, 12:30
    posten

    Anstieg im Wohnhausbau im Vergleich zum Vorjahresmonat bei 3,7 Prozent

    Die Baukosten sind in Österreich im Juni in allen Sparten gestiegen, teilte die Statistik Austria am Freitag mit. Im Wohnhaus- und Siedlungsbau gab es einen Anstieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,7 Prozent und im Vergleich zum Vormonat Mai 2018 um 0,2 Prozent.

    Im Straßenbau lagen die Kosten um 4,0 Prozent über Vorjahr, im Brückenbau um 5,2 Prozent. Die Kosten für den Siedlungswasserbau erhöhten sich um 3,5 Prozent. Im Vorjahresvergleich verteuerte sich weiterhin der Großteil der Pegelstoffe, wie z. B. Baustahl und Baustahlgitter, bituminöses Mischgut, sonstige chemische Produkte oder Treibstoffe. (APA, 13.7.2018)

    • Blick auf die Baustelle des QBC – Quartier Belvedere Central.
      foto: apa/georg hochmuth

      Blick auf die Baustelle des QBC – Quartier Belvedere Central.

    Share if you care.