Morgen-Update für Freitag, den 13.7.2018: Asylpolitik, Trump, Laudamotion

    13. Juli 2018, 06:52
    posten

    Guten Morgen! Das sind die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Inland] Worauf Türkis-Blau neben dem Asylthema noch setzt. Und was bisher unter Türkis-Blau zu kurz kam.

    [International] Deutschland, Österreich und Italien nun für "Kooperation der Tätigen" in Asylpolitik.

    Kommentar zum Nato-Gipfel: Punktesieg für Ekel Trump.

    [Panorama] Die Salzburger Staatsanwaltschaft wirft Fußballfans vor, sich wegen Ustascha-Verherrlichung "im nationalsozialistischen Sinn" betätigt zu haben.

    [Wirtschaft] Wettbewerbshüter erlauben Laudamotion-Übernahme durch Ryanair.

    [Wissenschaft] Unser Kopf des Tages ist heute ein Neutrino! Noch mehr als 60 Jahre nach der Bestätigung seiner Existenz hat das rätselhafte Elementarteilchen seinen gespenstischen Ruf nicht abgeschüttelt.

    [Wetter] Am Freitag scheint bei nur harmlosen Wolken oft die Sonne. Tagsüber entstehen vor allem im zentralen und südlichen Bergland einige Quellwolken und von Osttirol bis zur Weststeiermark gehen lokal Regenschauer und Gewitter nieder.

    Sonst bleibt es meist trocken. 22 bis 29 Grad.

    Du willst mehr News? Hier lang: https://mobil.derStandard.at.

    [Zum Tag] Heute vor vier Jahren gewann die deutsche Fußballnationalmannschaft zum vierten Mal die Fußball-Weltmeisterschaft. In zwei Tagen findet das Finale der diesjährigen WM statt. Wer wohl gewinnen wird? Alle Infos rund um die WM gibt’s hier.

    Share if you care.