Robert Dornhelms "Maria Theresia" für Rose d'Or nominiert

    12. Juli 2018, 13:02
    5 Postings

    Der TV-Zweiteiler ist im Wettbewerb in der Kategorie "Limited Series & TV Movie"

    Wien – Der kurz vor Jahreswechsel ausgestrahlte, von Robert Dornhelm inszenierte TV-Zweiteiler "Maria Theresia" rittert in der Kategorie "Limited Series & TV Movie" um einen der diesjährigen Rose d'Or-Fernsehpreise.

    Das teilte der ORF, der das internationale Projekt mitproduzierte, am Donnerstag mit. Die Preisverleihung wird am 13. September in Berlin stattfinden.

    Die in vier Ländern produzierte "Maria Theresia"-Verfilmung erreichte beeindruckende Quoten: Im ORF lief der Zweiteiler am 27. und 28. Dezember mit 36 und 38 Prozent Marktanteilsschnitt und 1,12 beziehungsweise 1,18 Millionen Zuschauern.

    In der Tschechischen Republik waren es beim zweiten Teil sogar 46,8 Prozent Marktanteil. Beinahe die Hälfte aller Menschen vor den Schirmen verfolgte das Historiendrama. Teil 1 kam in Tschechien auf 42,4 Prozent Marktanteil, gut zwei Millionen Menschen schauten im Schnitt zu. (APA, red, 12.7.2018)

    • Internationaler Erfolg: Marie-Luise Stockinger als Maria Theresia und Julia Stemberger als Maria Karolina von Fuchs-Mollard.
      foto: orf

      Internationaler Erfolg: Marie-Luise Stockinger als Maria Theresia und Julia Stemberger als Maria Karolina von Fuchs-Mollard.

    Share if you care.