Im Test: Alufreie Deos

    Ansichtssache15. Juli 2018, 16:00
    242 Postings

    Heiß ist es. Der Mensch schwitzt. Wer dabei nicht schlecht riechen will und Angst vor eventuell gesundheitsschädlichen Aluminiumpartikeln hat, wählt Deos ohne Alu. Ein Härtetest

    Bild 3 von 4
    foto: lukas friesenbichler

    Obernatürlich

    Für alle, die nur Wirkstoffe in allerbester Qualität und handgemacht an ihre Achseln lassen wollen, hat die österreichische Kosmetikschmiede Derma ID eine vorbildliche Lösung. Das Deo in wachsartiger Konsistenz wird mit einem Spatel (aber meistens mit dem Finger) aufgetragen und riecht dezent. An richtig stressigen Tagen jedoch entwickelt es gegen Abend eine leicht nussige Note. Eben dann doch typisch bio.

    Derma ID, Pure Deo, € 41

    4 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.