Österreichische Modejournalistin Winkler ist jetzt Professorin

12. Juli 2018, 17:48
8 Postings

Der 70-Jährigen wurde der Professorinnen-Titel von der Sektion Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt verliehen.

Sie ist auf den Modewochen in New York, Paris, Mailand mit dabei – und das seit über drei Jahrzehnten. Die österreichische Modejournalistin Brigitte Winkler war lange für die Tageszeitung "Kurier" unterwegs, Anfang der 1990er Jahre veröffentlichte sie das Buch "Weltmeister der Mode", seit einigen Jahren schreibt sie für das deutsch-österreichische Modemagazin Flair. Von ihrem Interesse für die Mode lässt sie auch mit knapp 71 nicht, ihr Instagram-Account erzählt nach wie vor von Events, Modenschauen, Begegnungen mit Stars und Sternchen.

Am Donnerstag wurde die Modejournalistin Brigitte R. Winkler nun für ihr Engagement durch die Sektion Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt mit dem Professorinnen-Titel ausgezeichnet. (red, 12.7.2018)

  • Die Modejournalistin Brigitte Winkler wie sie leibt und lebt: Immer unterwegs, hier an der Seite des Fotografen Mario Testino.
    foto: brigitte winkler

    Die Modejournalistin Brigitte Winkler wie sie leibt und lebt: Immer unterwegs, hier an der Seite des Fotografen Mario Testino.

Share if you care.