Flughafen Wien mit 5,5 Prozent mehr Passagieren

11. Juli 2018, 09:19
posten

Im Juni Plus von 7,9 Prozent – Gruppe zählte in den ersten sechs Monaten 7,6 Prozent mehr Passagiere

Wien/Schwechat – Die Passagierzahlen am Flughafen Wien sind im ersten Halbjahr um 5,5 Prozent auf 11,8 Millionen gestiegen, im starken Reisemonat Juni wurden 2,5 Millionen Fluggäste abgefertigt (plus 7,9 Prozent). Die gesamte Flughafen-Wien-Gruppe inklusive den Beteiligungen in Malta und Kosice verbuchte von Jänner bis Juni einen Zuwachs von 7,6 Prozent auf 15,1 Millionen Reisende,

Die Zahl der Lokalpassagiere am Wiener Flughafen kletterte im Juni um 8,5 Prozent nach oben, bei den Transferpassagieren gab es ein Plus von 6,7 Prozent, teilte die börsennotierte Flughafen Wien AG am Mittwoch mit. Im Aufwind war im Juni auch die Zahl der Flugbewegungen, die gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,5 Prozent zulegte. Beim Frachtaufkommen wurde ein Anstieg von 2,7 Prozent verzeichnet.

Mehr Reisen nach Fernost und Afrika

Das Passagieraufkommen nach Westeuropa legte am Flughafen Wien im Juni um 5,7 Prozent zu, nach Osteuropa wurde ein Plus von 5,2 Prozent verzeichnet. Besonders rege war der Flugverkehr in den Fernen Osten (plus 41,9 Prozent) und nach Afrika (37,8 Prozent). Nach Nordamerika stieg das Passagieraufkommen um 3,6 Prozent, in den Nahen und Mittleren Osten um 5,7 Prozent.

Auch die Auslandsbeteiligungen zählten deutlich mehr Fluggäste: In Malta legte das Passagieraufkommen im ersten Halbjahr um 16,3 Prozent auf 3 Millionen Reisende zu. In Kosice gab es in diesem Zeitraum einen Anstieg von 14,2 Prozent auf rund 213.000 Passagiere. (APA, 11.7.2018)

  • Am Flughafen Wien freut man sich über ein Passagierplus.
    foto: apa / helmut fohringer

    Am Flughafen Wien freut man sich über ein Passagierplus.

Share if you care.