Pliskova in Wimbledon als Letzte der Top Ten der Setzliste out

    9. Juli 2018, 15:32
    34 Postings

    Nummer sieben unterlag Kiki Bertens in zwei Sätzen

    London – Die Tschechin Karolina Pliskova ist am Montag im Achtelfinale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon als letzte Spielerin der Top Ten der Setzliste ausgeschieden. Die frühere US-Open-Finalistin unterlag als Nummer sieben der Niederländerin Kiki Bertens (Nummer 20) mit 3:6, 6:7 (1).

    Erstmals in der Wimbledon-Geschichte erreichte damit keine der besten zehn Spielerinnen das Viertelfinale.

    Die US-Amerikanerin Serena Williams (Nr. 25) hat indes das Viertelfinale erreicht. Die 36-Jährige setzte sich gegen die Russin Jewgenija Rodina glatt 6:2,6:2 durch. In der Runde der letzten acht geht es für Williams gegen die Italienerin Camila Giorgi, eine von noch zwei ungesetzten Spielerinnen im Bewerb. Die andere ist die Slowakin Dominika Cibulkova.

    Die Deutsche Angelique Kerber ist als Nummer 11 die im Viertelfinale höchstgereihte Spielerin, sie bekommt es nun mit der Russin Daria Kasatkina (14) zu tun. Cibulkova spielt als nächstes gegen die Lettin Jelena Ostapenko (12). Letztlich treffen die Niederländerin Kiki Bertens (20) und die Deutsche Julia Görges (13) in einem Duell um ein Halbfinalticket aufeinander.

    Roger Federer hat auf dem Weg zum angepeilten neunten Titel in Wimbledon die nächste Hürde übersprungen. Der 36-jährige Schweizer zog mit einem 6:0,7:5,6:4-Erfolg über den Franzosen Adrian Mannarino ins Viertelfinale ein. Damit ist Federer bei diesem Tennis-Grand-Slam-Turnier weiter ohne Satzverlust. Sein nächster Gegner ist entweder Kevin Anderson (RSA-8) oder Gael Monfils (FRA).(APA, 9.7.2018)

    • Karolina Pliskova
      foto: apa/ap/tim ireland

      Karolina Pliskova

    Share if you care.