"Orphan Age": Mit Kindern im Krieg ums Überleben kämpfen

    10. Juli 2018, 11:10
    28 Postings

    Game soll eine Mischung aus "Fallout Shelter", "Sims" und "The Last Stand: Dead Zone" werden

    Die Lebenssimulation "Orphan Age" behandelt ein ernstes Thema: Kinder, die in Kriegsgebieten zurückgelassen werden und dort überleben müssen. Das Spiel wird entwickelt von Studio Black Flag, einem französischen Indie-Studio aus Bordeaux. Um das Game zu verwirklichen, wurde eine Kickstarter-Kampagne erfolgreich lanciert. Mehr als 1.100 Unterstützer haben mehr als 31.000 Euro beigetragen.

    studio black flag
    Trailer zu "Orphan Age".

    Gruppe Kinder muss überleben

    Bei dem Spiel übernimmt man die Kontrolle einer Gruppe Kinder, die allesamt unterschiedliche Charaktereigenschaften und Fähigkeiten aufweisen. Um zu überleben, müssen unter ständiger Gefahr Ressourcen gesammelt und eine Basis aufgebaut werden. Essen, Trinken, Medizin und Rohstoffe sind hierbei überlebenswichtige Bestandteile.

    Soldaten und weitere Gefahren

    Den Kindern gegenüber steht eine Armada von Soldaten, die es auf die Heranwachsenden abgesehen hat. Neben den menschlichen Kontrahenten hat man auch mit anderen Gefahren in der Welt von "Orphan Age" zu kämpfen. Die Stadt und Spielkarten sollen sich auch ständig verändern, wodurch man beständig ins Unbekannte vorstößt. Auf jede Situation kann aufgrund der verschiedenen Skills der Kinder verschieden reagiert werden.

    Eine Art "Hardcore-'Sims'"

    Die Macher versprechen beim Gameplay eine Mischung aus "Sims", "Fallout Shelter" und "The Last Stand: Dead Zone". Bei der Story und dem Spieluniversum hat man sich von "Akira", "Lord of Flies" und "Blade Runner" inspirieren lassen. "Wir haben uns seit Jahren gefragt, wie ein Hardcore-'Sims' aussehen würde. Dadurch kam die Idee für 'Orphan Age', eine tiefgehende Mikro-Simulation in einer undankbaren Welt", schreiben die Macher beim Kickstarter-Projekt.

    katherineofsky
    Let's Play zu "Orphan Age".

    Release frühestens Ende 2018

    Auf Steam gibt es bereits eine kostenlose Demo, die das Spielen einer Alpha-Version ermöglicht. Das Game soll für Windows, Linux und macOS erscheinen. "Orphan Age" soll frühestens Ende 2018 beziehungsweise Anfang 2019 erscheinen. (dk, 10.07.2018)

    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    • Artikelbild
      "orphan age"
    Share if you care.