"It’s coming home"-Memes: Wie England (mal wieder) vom WM-Titel träumt

    6. Juli 2018, 18:14
    50 Postings

    Fans bauen Fußball-Hymne in Filme und Serien ein, Putin spielt sie am Klavier – Alexa glänzt mit origineller Antwort

    England gilt als Geburtsstätte des modernen Fußballs. Doch was Weltmeistertitel anbelangt, wurde man schon längst von Brasilien, Deutschland und Co überholt. 1966, also vor 52 Jahren, konnten die "Three Lions" ihren ersten und bislang einzigen Titel erringen. Seitdem herrscht Flaute. 1990 erkämpfte man Platz 3, nur um sich vier Jahre später nicht einmal zu qualifizieren. Seitdem war stets spätestens im Viertelfinale Schluss. Bei der WM 2014 musste man sogar schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten.

    Das hält die bekannt treuen Fans aber nicht davon ab, auch heuer wieder vom großen Coup zu träumen. Nach souveräner Leistung in der Gruppenphase konnte man sich im Achtelfinale in einem Elferkrimi gegen Kolumbien durchsetzen. Für viele scheint der FIFA-Weltpokal in greifbarer Nähe zu sein. Im Netz gedeihen die Memes. "It’s coming home", so das Motto, basierend auf dem Lied der Band Lightning Seeds, das 1996 im Vorfeld der Europameisterschaft in England (Turniersieger: Deutschland) erschien.

    lightningseedsvevo

    Meme-Parade

    Für die Fans spielte etwa Wladimir Putin, Präsident des WM-Gastgebers Russland, den Song bei dieser kurzen Demonstration seiner Klavierkünste.

    joe_co_uk

    Und auch die Spielzeugkapelle in "Shrek" kennt freilich nur das eine Lied.

    Auch Neos Erwachen in "The Matrix" erlangt eine völlig neue Bedeutung.

    peckham channel

    Das Äffchen Maurice aus dem Serienklassiker "Friends"? Natürlich ein England-Fan!

    yozzer

    Selbst Jack Black wird eine Leidenschaft für die "Three Lions" angedichtet.

    shadow gp

    Auch Amazon konnte sich ein Easteregg für England-Fans nicht verkneifen, wie diese originelle Antwort auf "Is football’s coming home?" zeigt.

    Weniger ein Meme, als mehr eine scharfäugige Entdeckung sind die Streifen auf der Weste des einstigen Teamspielers und heutigen England-Coaches Gareth Southgate.

    Am Samstagnachmittag (16 Uhr MEZ) misst man sich nun mit Schweden, das sich mit biederer Effizienz 1:0 gegen die Schweiz durchsetzte. Das englische Team könnte mit einem Sieg den größten Erfolg seit 28 Jahren feiern. (gpi, 06.2018)

    Share if you care.