Hoermanseder lässt Ballerinas antanzen

    Ansichtssache5. Juli 2018, 15:20
    7 Postings

    Die gebürtige Wienerin zeigte während der Berliner Modewoche ihre neue Kollektion

    Berlin/Wien – Designerin Marina Hoermanseder hat im Rahmen der Fashion Week Berlin ihre neue Kollektion vor dem ewerk, dem Hauptveranstaltungsort der Modewoche, als Freiluftshow gezeigt.

    Nachdem die Wahl-Berlinerin das letzte Mal auf gegürtete Matrojschkas setzte, kamen Teile der aktuellen Kollektion einem Trip durchs Las Vegas der Neunziger Jahre gleich, andere ließen sich von Ballerinas inspirieren. Die Models trugen die bei Hoermanseder obligatorischen hochhackigen Louboutins, streng nach hinten gegeltes Haar und teilweise in Herzform aufgeklebte Perlen im Gesicht. (red/ Apa, 5.7.2018)

    foto: apa/dpa-zentralbild/britta pedersen
    1
    foto: stefan kraul
    2
    foto: apa/dpa-zentralbild/britta pedersen

    Marina Hoermanseders extreme Versionen des Ballonkleides verlangte den Models ein vorsichtiges Trippeln ab.

    3
    foto: apa/dpa-zentralbild/britta pedersen

    Obligatorisches Show-Element bei Marina Hoermanseder: Die Louboutins.

    4
    foto: stefan kraul
    5
    foto: apa/dpa-zentralbild/britta pedersen

    Beim Schlussapplaus trug Marina Hoermanseder ein T-Shirt, das ein Bild des US-Popstars Lady Gaga zierte. Das Foto von Lady Gaga in Buckle-Jeans von Marina Hoermanseder war kürzlich auf einer LGBT-Veranstaltung in New York entstanden.


    Weiterlesen:

    Lena Hoschek: Tutti Frutti in Berlin

    6
    Share if you care.