54 von 692: Immer mehr Frauen in deutschen Vorständen

    5. Juli 2018, 17:45
    22 Postings

    Frauenanteil beträgt nun 7,8 Prozent

    Stuttgart – Der Frauenanteil in deutschen Chefetagen steigt – gegenüber ihren männlichen Kollegen bleiben Frauen in den Vorständen der börsennotierten Unternehmen aber weiter deutlich in der Minderheit. 54 Frauen standen hier in den ersten sechs Monaten des Jahres 638 Männern gegenüber, wie die Unternehmensberatung EY am Donnerstag mitteilte. Damit liegt der Anteil der Frauen bei 7,8 Prozent.

    160 Unternehmen untersucht

    Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet das einen Anstieg um 0,6 Prozentpunkte; in Zahlen: von 49 auf 54 weibliche Vorstandsmitglieder. Damit hat inzwischen knapp ein Drittel (29 Prozent) der börsennotierten Unternehmen mindestens eine Frau im Vorstand. Mindestens zwei Frauen sind es allerdings nur bei vier Prozent der Firmen.

    Untersucht wurden für die Studie die Vorstände der insgesamt 160 Unternehmen, die im DAX, im MDax, SDax und TecDAX gelistet sind. Frauen als Vorstandsvorsitzende gibt es hier in vier Fällen. Das entspricht einer Quote von 2,5 Prozent. (APA, 5.7.2018)

    Share if you care.