Gehalt: Ein Master-Abschluss zahlt sich aus

    4. Juli 2018, 14:04
    260 Postings

    Absolventen eines technischen und wirtschaftlichen Master-Abschlusses verdienen beim Jobeinstieg schon um die 300 Euro mehr als ihre Bachelor-Kollegen

    Uni- und Fachhochschul-Absolventen einer technischen Ausbildung mit Master-Abschluss verdienen monatlich brutto beim Jobeinstieg schon um die 300 Euro mehr als ihre Bachelor-Kollegen. Mit steigender Berufserfahrung wird der Abstand noch deutlicher und liegt zwischen 400 bis 700 Euro.

    Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch bei wirtschaftlichen Ausbildungen ab. Die Master-
    Absolventen verdienen brutto im Monat bis zu 300 (beim Jobeinstieg) und 650 (nach 3 Jahren) mehr als ihre Kollegen mit Bachelor-Abschluss.

    Das ergab der "Vergleich der Einstellgehälter von AbsolventInnen", eine Studie des HRNetzwerks Forum Personal im ÖPWZ. Befragt wurden Personalisten aus österreichischen
    Unternehmen.

    Starke Nachfrage nach Technikern

    Eine sehr starke Nachfrage gibt es bei Absolventen technischer Ausbildungen – egal mit
    welchem Ausbildungshintergrund. Auch mit einer wirtschaftlichen Ausbildung einer
    Fachhochschule oder Universität hat man gute Jobchancen.

    Wenig nachgefragt sind hingegen Absolventen einer Handelsschule, AHS oder Fachschule mit wirtschaftlichem Schwerpunkt. (red, 4.7.2018)

    • Artikelbild
      öpwc
    • Artikelbild
      öpwc
    • Artikelbild
      öpwc
    • Artikelbild
      öpwc
    Share if you care.