Neue iOS-12-Beta gibt ersten Ausblick auf neues Apple Maps

    4. Juli 2018, 10:00
    21 Postings

    System-Update mit einigen Neuerungen – vorerst nur für Developer

    Apple hat die dritte Developer-Beta von iOS 12 veröffentlicht, die unter anderem einen Ausblick auf das neue Apple Maps mit sich bringt. Die Voice-Memo-App hat nun auch ein neues Interface in der iPad-Version. Das Teilen des eigenen Aufenthaltsortes wurde nun in die Einstellungen verschoben.

    appleinsider
    Alle Neuerungen in iOS 12 Beta 3.

    Bug beim iPhone 6S und 7 entfernt

    Beim iPad lassen sich ferner alle Benachrichtigung mit nur einem Klick entfernen, die Foto-App wurde generalüberholt und der Home-Button vibriert bei einem Unlock beim iPhone 6S und iPhone 7 nicht mehr. Auf die Developer-Beta haben nur eingetragene Entwickler Zugriff. Alle restlichen User können mittels Public Beta die neue iOS-Version testen.

    Bessere Performance für ältere Geräte

    Von iOS 12 sollen vorallem ältere iPhones und iPads profitieren. Diese sollen schneller und responsiver reagieren. Auch die hauseigene Karten-App Apple Maps soll neugestaltet und übersichtlicher werden. Neu sind beim iPhone X auch sogenannte Memojis, also Animojis, die einen selbst darstellen. Zuletzt soll Siri gescheiter und eine Übersicht zur eigenen Nutzung geliefert werden. (red, 04.07.2018)

    • Links ist das alte und rechts das neue Apple Maps zu sehen.
      foto: techcrunch

      Links ist das alte und rechts das neue Apple Maps zu sehen.

    Share if you care.