Mit den Aromen spielen

    7. Juli 2018, 09:00
    6 Postings

    Im "Aroma-Kochbuch" geben die Gewürzmischungen bei den Rezepten den Ton an.

    Die gebürtige Dänin Kille Enna, ist Köchin, Kochbuchautorin und selbsternannte botanische Erforscherin. Diese Forschungen betreibt sie in ihrem Garten und ihrem Glashaus in Südschweden. Da erntet sie Obst und Gemüse, dessen an sich schon perfekten Geschmack Kille Enna mit ihren speziellen Aroma-Mischungen veredelt. Aromen sind ihre große Leidenschaft – sie experimentiert mit getrockneten Blumen, Zitrusfrüchten und Kräutern von nah und fern, bis sie die optimale Mischung gefunden hat.

    Aromatische Formeln

    Es ist daher wenig verwunderlich, dass Aroma der Leitfaden für ihr Kochbuch ist. Darin präsentiert sie 50 Mischungen, die exemplarisch mit einem Stück Fleisch, Fisch oder Gemüse kombiniert werden. So wird etwa die Aroma-Mischung "Meersalzflocken, Berberitze, Grüne Minze und Cashewmus" mit Salatgurken zu einem saftig, cremigen Gurkensalat vermischt. Der Charakter dieser Aroma-Mischung wird als mild, weich, kühlend und rein bezeichnet. Sie harmoniert nicht nur mit der Salatgurke, sondern auch mit Äpfel, Birnen und Fenchel.

    foto: foto: kille enna/prestel

    Essen was gerade reif ist

    Auch wenn das Konzept beim ersten Durchblättern des Buches etwas kompliziert erscheint, ist es spannend, sobald man sich darauf einlässt. Die Rezepte sind unterteilt in Kapitel wie Winterwurzeln, reife Früchte, aus der Vorratskammer oder Sommergemüse. Die beiden Rezepte hier sind, weil die Zutaten gerade Saison haben, aus dem Kapitel Sommergemüse. Saisonales Kochen ist der Autorin auch ein großes Anliegen: Lebensmittel dann essen, wenn sie vor Ort reif sind.

    foto: kille enna/prestel

    Garnelen mit Hibiskus

    Die Rezepte beschränken sich nicht nur auf Gemüse und Obst, auch Fisch und Fleisch werden von der Autorin mit den passenden Aroma-Mischungen vereint. Garnelen werden etwa mit "Hibiskus Blüten, Chili, Kurkuma Wurzel, Knoblauch, Apfelessig und Zitronengras" in der Pfanne kurz gebraten, oder ein Stück Rinderbrust mit "Bockshornklee, Rohrzucker, Piment, Pfefferkörner, geräucherten Paprikapulver und Lorbeerblatt" geschmort. Das so gewürzte Fleisch erinnert im Geschmack an Pastrami und schmeckt kalt auf Roggenbrot, wie das bekannte Sandwich.

    Ein mehrseitiges Glossar gibt Antworten auf mögliche Fragen zu den Aroma-Mischungen und Tipps, worauf bei der Auswahl der Gewürze geachtet werden soll. Eine Übersichtstabelle zeigt auf einen Blick, welche der 50 Mischungen mit welcher Schlüsselzutat harmoniert. Kille Enna scheint eine Perfektionistin zu sein, denn die großartigen Fotos hat sie ebenfalls selbst geschossen. Ein ungewöhnliches, eigenwilliges und wunderschönes Kochbuch. (Helga Gartner, 7.7.2018)

    Zum Weiterlesen

    Bitter – Der vergessene Geschmack

    Kostbare Kräuterblüten

    Kochbuch Konstantin Filippou

    Das kulinarische Manifest

    • Kille Enna
Aroma-Kochbuch
Prestel Verlag, 2017
287 Seiten, € 30,80
ISBN 978-3-7913-8282-1
      foto: foto: kille enna/prestel

      Kille Enna

      Aroma-Kochbuch

      Prestel Verlag, 2017

      287 Seiten, € 30,80

      ISBN 978-3-7913-8282-1

    Share if you care.