"Hammershow" mit Mirjam Weichselbraun wird verschoben

    3. Juli 2018, 15:47
    74 Postings

    Die Trailer zur Kandidatensuche liefen schon, nun wird die Heimwerker-Show vertagt

    Wien – Auf der Facebook-Seite des ORF ist der im April gepostete Trailer zum Casting noch immer zu sehen, doch der Link auf die Bewerbungsseite führt mittlerweile ins Leere. Gesucht wurden "die besten Heimwerkerinnen und Heimwerker Österreichs" für die "Hammershow" ab Herbst 2018. Diese wird nun laut offizieller ORF-Auskunft nun "auf einen späteren Zeitpunkt" verschoben – DER STANDARD berichtete vorige Woche. TV-Media berichtet von angeblichen Abschlagszahlungen an die Produzenten, der ORF will dies nicht kommentieren.

    Das Konzept für die Heimwerker-Sendung schien bereits sehr konkret, nun heißt es, dass an einem neuen gearbeitet wird; wie dieses aussehnen soll und ob die ursprüngliche Idee weiterverfolgt wird, ist nicht bekannt. Man wolle sich mehr Zeit nehmen, um ein "überzeugendes und stimmiges TV-Format zu entwickeln, das dem Thema gerecht wird und gleichzeitig unterhaltsam und informativ ist", heißt es aus dem ORF.

    Die Hammershow, die Mirjam Weichselbraun moderieren sollte, ist die dritte von drei für heuer angekündigten Eigenentwicklungen. Die ersten zwei: "Meine Mama kocht besser als deine" und "Zur Hölle damit" wurden im Frühjahr nach wenigen Folgen wegen schlechter Einschaltquoten aus dem Hauptabend in den späten Freitagabend verschoben. (red., 3.7. 2018)

    • Mirjam Weichselbraun sollte die Heimwerkershow moderieren.
      foto: orf/ramstorfer

      Mirjam Weichselbraun sollte die Heimwerkershow moderieren.

    Share if you care.