Die Gerüchte stimmen nicht: "GTA 6" kommt nicht vor 2020

    3. Juli 2018, 14:13
    24 Postings

    Modder hatten Fans auf eine falsche Fährte geführt

    Unfreiwillig hat Rockstar Games bestätigt, dass der nächste Teil der Grand Theft Auto-Serie entgegen aktueller Gerüchte nicht 2019 erscheinen wird. Modder hatten Nachrichten in die GTA 5-Versionen für PC, PS3 und Xbox 360 eingebaut, die Fans auf eine baldige Veröffentlichung der Fortsetzung hoffen ließen.

    "Das ist ein Hoax, der mit Mods erstellt wurde, und keine offizielle Stellungnahme von Rockstar Games", heißt es in einem Tweet des Unternehmens.

    Gedulden Sie sich

    So sehr sich so mancher Spieler auf GTA 6 schon freuen dürfte (immerhin kam GTA 5 bereits 2013 auf den Markt): Rockstar kann sich mit der Veröffentlichung des Gangsterepos wohl noch eine ganze Weile Zeit lassen. Denn im Herbst steht vorerst einmal der Start von Red Dead Redemption 2 ein. Und geht man nach der Qualität des ersten Teils und nach Rockstars kostspieliger Detailverliebtheit, wird man alles daran setzen, einen weiteren Multimillionenseller abzuliefern. Auch dank des stetigen Ausbaus des Online-Modus verkauft sich GTA 5 weiterhin exzellent und kratzt bereits an der 100-Millionen-Marke. Insofern dürfte wohl auch GTA 6 ein Cross-Generation-Titel werden.

    Welcome to Miami

    Stimmen die bisherigen Gerüchte, wird GTA 6 übrigens wie einst Vice City nach Miami führen. Dieses Mal solle man allerdings auch die Umgebung und sogar ein paar Locations in Südamerika erkunden können. Und Hauptfigur solle zum ersten Mal eine Frau werden. (zw, 3.7.2018)

    wirspielen
    Auf welche Games freuen Sie sich?
    • Würden Sie sich über ein GTA 6 nach dem Vorbild von Vice City freuen?
      foto: rockstar games

      Würden Sie sich über ein GTA 6 nach dem Vorbild von Vice City freuen?

    Share if you care.