Pornos zugänglicher machen: Pornhub bekommt Untertitel

    2. Juli 2018, 11:00
    74 Postings

    Website rollt in dieser Woche neue Funktion aus – seit 2016 gibt es Inhalte für Blinde

    Das Online-Porno-Portal Pornhub rollt in dieser Woche eine neue Funktion aus: Untertiteln. Mittels Presseaussendung sagte Corey Price, der Vizepräsident des Dienstes, dass man mit dieser Funktion weitere Kunden ansprechen und den Content zugänglicher machen möchte. Bereits 2016 hat das Portal eine eigene Sektion für blinde Menschen eingeführt – dabei wird der Inhalt der Videos beschrieben.

    Stipendien und Aufklärungsvideos

    Die Neuerung ist Pornhub Cares entsprungen. Neben dem eigentlichen Content, bietet das Portal etwa Aufklärungsvideos zum Thema Safer Sex und sogar Stipendien. Pornhub ist bekannt für PR-Gags und spektakuläre Werbeaktionen. So wurde etwa allen Bewohnern der oberösterreichischen Stadt Fucking ein Zugang zu einem Premium-Dienst verliehen oder ein kostenloser VPN-Dienst gestartet.

    Mit Wankband Baustellen kaschieren

    Ein anderes Mal wurde mit dem Wankband ein eigenes Wearable ins Leben gerufen, das Akkus durch Masturbation aufladen soll. Gewissermaßen sind dies alles PR-Aktionen, um so manche Baustellen zu kaschieren – etwa hat das Portal mit Rachepornos und zum Teil gestohlenen Content zu kämpfen. Für erstgenanntes Problem gibt es aber immerhin eine Meldestelle, die recht zügig reagieren soll. (red, 02.07.2018)

    • Pornhub bekommt eine Untertitel-Funktion.
      foto: derstandard.at/pichler

      Pornhub bekommt eine Untertitel-Funktion.

    Share if you care.