Früherer CHP-Abgeordneter Erdem in der Türkei festgenommen

    29. Juni 2018, 14:27
    11 Postings

    Justiz wirft Erdem "Mitgliedschaft in Terrororganisation" vor

    Ankara – In der Türkei ist ein früherer Abgeordneter der oppositionellen Republikanischen Volkspartei (CHP) festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft in Istanbul ordnete die Festnahme von Eren Erdem wegen "Mitgliedschaft in einer Terrororganisation" an, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Freitag meldete. Erdem hatte in der Nacht im Kurzmitteilungsdienst Twitter bekannt gegeben, dass er festgenommen worden sei. Er kenne nicht den Grund.

    Der 31-Jährige war bei der Parlamentswahl am Sonntag nicht erneut angetreten. Laut Anadolu laufen bereits länger Ermittlungen gegen den früheren Chefredakteur der Zeitung "Karsi" wegen "Unterstützung einer Terrororganisation, ohne Mitglied zu sein". Ihm wird vorgeworfen, im Dezember 2013 heimliche Mitschnitte von Telefongesprächen aus dem Umfeld des damaligen Regierungschefs und heutigen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan veröffentlicht zu haben.

    Die Regierung macht Anhänger der Gülen-Bewegung in Polizei und Justiz für die Abhöraktion verantwortlich. Nach ihrer Darstellung steckt die als Terrororganisation verbotene Bewegung des islamischen Predigers Fethullah Gülen auch hinter dem Putschversuch von Juli 2016. Seitdem wurden mehr als 55.000 Menschen festgenommen, darunter der CHP-Abgeordnete Enis Berberoglu. Er wurde jedoch bei den Wahlen am Sonntag erneut ins Parlament gewählt. (APA, 29.6.2018)

    Share if you care.