Nebenkosten bei der Anmietung: Damit sollten Sie rechnen

    Video11. Oktober 2018, 13:56

    Erfahren Sie mehr über die Nebenkosten bei der Anmietung einer Wohnung, die sich üblicherweise aus einer Maklerprovision und der Vergebührung des Mietvertrages zusammensetzen

    derstandard.at in kooperation mit immoredo
    Nebenkosten bei der Anmietung, erklärt von Sandra Bauernfeind, Immobilienmaklerin.

    Bei der Anmietung einer Wohnung ist mit Nebenkosten zu rechnen. Diese können zum Beispiel die Maklerprovision in der Höhe von einer oder zwei Bruttomonatsmieten für den Mietinteressenten oder aber auch die Vergebührung des Mietvertrages beim Finanzamt beinhalten. Die Vergebührung des Mietvertrages ist eine Gebühr für die Anmietung der Wohnung, in der Regel beträgt sie ein Prozent des dreifachen Jahresbruttomietzinses.

    Weitere Videos zum Thema:

    Hinweis: Das ist eine unentgeltliche Kooperation von derStandard.at und Immoredo. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Immoredo.

    Share if you care.