Erhaltungsarbeiten: Wer muss informiert werden?

    Video11. Oktober 2018, 15:05

    Erfahren Sie mehr über die Informationspflicht eines Verwalters gegenüber Wohnungseigentümern

    derstandard.at in kooperation mit immoredo
    Muss mich der Verwalter im Wohnungseigentum über laufende Erhaltungsarbeiten informieren? Erklärt von Oliver Brichard, Gerichtssachverständiger & Geschäftsführer.

    Der Verwalter ist verpflichtet, jeden Wohnungseigentümer im Rahmen der Vorschau einmal jährlich darüber zu informieren, welche Erhaltungsarbeiten an der Immobilie stattfinden werden.

    Es liegt im Eigeninteresse des Verwalters, die Gemeinschaft über notwendige Arbeiten am Gebäude zu informieren, denn nur soweit der Verwalter auch den Rückhalt der gesamten Gemeinschaft für diese Arbeiten hat, wird er in Zukunft auch wiederbestellt.

    Weitere Videos zum Thema:


    Hinweis: Das ist eine unentgeltliche Kooperation von derStandard.at und Immoredo. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Immoredo.

    Share if you care.