Wie sieht eine ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung aus?

    Video11. Oktober 2018, 15:05

    Informationen zum Zeitpunkt und der Form einer ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung

    derstandard.at in kooperation mit immoredo
    Wie sieht eine ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung aus? Erklärt von Udo Weinberger, Geschäftsführer.

    Wann ist die Betriebskostenabrechnung vom Vermieter zu legen?

    Laut Gesetzgebung, die immer von dem Kalenderjahr ausgeht, ist die ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung üblicherweise vom Vermieter oder der ihn vertretenden Hausverwaltung bis zum 30. Juni des Folgejahres zu legen. Denkbar sind jedoch auch abweichende Vereinbarungen, die in den Einzelverträgen mit den Mietern geregelt werden.

    Wie ist die Betriebskostenabrechnung zu legen?

    Wenn wir von der ordnungsgemäßen Abrechnung ausgehen, dann sieht diese eine relativ legere Rechnungslegungsverpflichtung vor. Laut aktuellem Recht ist eine Abrechnung lediglich im Stiegenhaus aufzulegen. Der Aushang der Abrechnung am schwarzen Brett und mit einem Hinweis darauf, wo man in die Belege Einsicht nehmen kann, ist beispielsweise ausreichend.

    Die Einsichtmöglichkeit in die Belege ist ein ganz wesentliches Element, damit ein Mieter die Möglichkeit hat, die einzelnen Positionen zu überprüfen und zu kontrollieren, ob alles korrekt weiterverrechnet wird.

    Weitere Videos zum Thema:

    Hinweis: Das ist eine unentgeltliche Kooperation von derStandard.at und Immoredo. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Immoredo.

    Share if you care.