Wer haftet für die Grunderwerbsteuer?

    Video15. April 2019, 14:17

    Die Haftung für die Grunderwerbsteuer ist abhäng von der Erwerbsart. Wir verraten Ihnen, wer bei Kauf, Schenkung und Erbschaft haftet

    derstandard.at in kooperation mit immoredo
    Steuerberater Herbert Kovar erklärt, wer für die Grunderwerbsteuer haftet.

    Grundsätzlich haften der Käufer und der Verkäufer solidarisch für die Grunderwerbsteuer. Bei Erbschaften und Schenkungen hingegen haftet nur der Erwerber.

    Es ist ratsam, sich an einen rechtlichen Vertreter wie z. B. einen Notar oder einen Rechtsanwalt in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater zu wenden, um sich allfällige Sorgen zu ersparen. In diesem Fall werden alle Formalitäten, beispielsweise die Anzeige bei den Finanzbehörden bezüglich des grunderwerbsteuerlichen Vorgangs und die Abfuhr der Grunderwerbsteuer, übernommen, und damit gibt es auch kein weiteres Haftungsrisiko für den Kunden.

    Weitere Videos zum Thema:

    Hinweis: Das ist eine unentgeltliche Kooperation von derStandard.at und Immoredo. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Immoredo.

    Share if you care.