Die größte LGBT-Hymne aller Zeiten?

    User-Diskussion mit Video28. Juni 2018, 07:00
    223 Postings

    "I Will Survive" oder "Born This Way"? Zum Ende des Pride Month wollen wir von unseren Usern wissen: Welche schwule Hymne ist die beste?

    "I'm beautiful in my way.

    'Cause God makes no mistakes.

    I'm on the right track, baby.

    I was born this way."

    Diese Zeilen singt Lady Gaga in der eigens für die LGBT-Community geschriebenen Hymne. Es ist mittlerweile eines der wichtigsten Lieder der Schwulen, Lesben und Transgender-Personen.

    Aber was macht eigentlich eine LGBT-Hymne aus, und wie entsteht eine solche? In diesen Songs geht es besonders häufig um Themen wie innere Stärke, Akzeptanz, Stolz, Empowerment und, ganz klar, Liebe. Es sind vor allem Lieder, die sich zuerst in der Clubszene schwuler Männer großer Beliebtheit erfreuten und dann teilweise zu Hymnen der gesamten Community entwickelten. Diese Songs subsumieren sich unter dem Musikgenre der Gay Anthems.

    screenshot: youtube
    Hat Britney Spears den größten LGBT-Hit aller Zeiten gesungen?

    In dieser Umfrage haben wir die größten Gay-Hymnen zusammengefasst: Von Judy Garlands "Over the Rainbow" aus dem Film "Zauberer von OZ" als Grundstein der Gay Anthems über die Über-Hymne "I Will Survive" bis hin zu rezenten Pophits wie "New Rules" oder "Work Bitch" von Britney Spears gibt es dutzende Songs, in denen die LGBT-Community sich selbst wiederfindet.

    Welcher Song ist der beste?

    Welcher Song ist die größte Gay-Hymne aller Zeiten?

    Fehlt Ihnen ein Lied in der Liste? Was macht für Sie einen LGBT-Song aus? Welches Lied können Sie nicht mehr hören? (rec, 28.6.2018)

    Share if you care.