Growshop-Betreiber über Hanfverbot: "Ich müsste Mitarbeitern kündigen"

Video25. Juni 2018, 06:00
894 Postings

Die Regierung will den Verkauf von Hanfsamen und Hanfpflanzen verbieten. Drazen Kolundzija von "Hanf & Hanf" hat Sorgen um sein Geschäft

der standard
Growshop-Betreiber Drazen Kolundzija spricht von "hunderttausenden Hanffreunden" in Österreich.

Im österreichischen Regierungsprogramm ist unter dem Punkt Suchtmittelgesetz ein "Verbot des Verkaufs von Hanfsamen und Hanfpflanzen" vorgesehen. Weiterhin offen ist, ob dieses Verbot auch den industriell verwendeten Nutzhanf und CBD-Hanf, der nicht berauschend wirkt, einschließt.

Die Branche ist jedenfalls in Sorge. Growshop-Betreiber fürchten um ihre Existenz, und Hanfbauern verlassen das Land. Drazen Kolundzija von "Hanf & Hanf" in Wien-Leopoldstadt müsste sich bei einem Komplettverbot vom Großteil seiner Mitarbeiter trennen, wie er dem STANDARD im Video erzählt. (Michael Luger, Isabella Scholda, Ayham Yossef, 25.6.2018)

    Share if you care.