Kleinstes Haus der Welt hat Querschnitt einer Glasfaser als "Grundstück"

Video20. Juni 2018, 16:22
10 Postings

Nano-Immobilie misst 10 x 20 x 15 Mikrometer

Besancon – Es ist wohl keine Übertreibung, wenn französische Forscher behaupten, das kleinste Haus der Welt gebaut zu haben: Ihre Bastelei ist zehn Mikrometer hoch (ein Mikrometer ist das Tausendstel eines Millimeters), 20 Mikrometer lang und 15 Mikrometer hoch. Und ist, wenn auch nur auf dem Bildschirm, tatsächlich als hausförmig zu erkennen.

femto st

Das Haus ist "kleiner als der Durchmesser eines Armhärchens", fasst der Forscher Jean-Yves Rauch von der Abteilung für Nanorobotik am Elektronik-Institut FEMTO-ST die Ausmaße der Nano-Immobilie zusammen.

"Wir haben damit die Grenzen der Präzision und der Objektgröße verschoben", betonte Rauch bei der Präsentation in Besancon. Dank der beim Hausbau gewonnenen Erkenntnisse könnten nun etwa haardünne Glasfasern in bisher unzugänglichen Bereichen verlegt werden. (red, APA, 20. 6. 2018)

Share if you care.