Pole für Lorenzo in Montmelo

16. Juni 2018, 17:45
8 Postings

Mit 66. Bestzeit Rossi ausgebremst und Marquez um 66 Tausendstel auf Platz zwei verwiesen

Montmelo – Jorge Lorenzo hat sich im Samstag die Pole Position für den MotoGP von Katalonien in Montmelo gesichert. Es war vor seinem 275. WM-Rennen am Sonntag die 66. Bestzeit, damit hat der Spanier den neunfachen Weltmeister Valentino Rossi (65 in in 371 Rennen) überholt. Mit 66 Tausendstel Rückstand beendete der WM-Leader und Weltmeister Marc Marquez das Qualifying auf Platz zwei.

Nach Stürzen am Freitag und am Samstagmorgen musste der sechsfache Weltmeister erstmals seit Mugello 2015 den "Umweg" über das Q1 nehmen, um sich für den Kampf der besten zwölf Piloten qualifizieren zu können. (APA/sda, 16.6.2018)

  • Lorenzo liegt und fliegt.
    foto: apa/afp/lluis gene

    Lorenzo liegt und fliegt.

Share if you care.