Peru – Dänemark, Held gegen Jungvater

15. Juni 2018, 13:48
posten

Für Guerrero ist nach Aussetzung von Dopingstrafe "alles möglich" – Zuversicht und Wehmut bei Dänen-Star Eriksen nach Vaterschaft

Saransk – Peru wird rennen, Peru wird brennen, darauf kann man sich verlassen. Wer spielen wird, "wird sein Leben für die peruanische Auswahl geben", sagt Stürmer Edison Flores. Das erfährt im zweiten Spiel der Gruppe C zuallererst Dänemark, es wird Perus erster WM-Auftritt seit fast 36 Jahren. "Das Ziel ist der erste Platz, damit wir im Achtelfinale keinen starken Gegner haben", sagte Angreifer Andre Carillo. Man darf ihm keinen Mangel an Selbstbewusstsein unterstellen.

Die Zuversicht liegt zu guten Teilen am Dabeisein von Kapitän Paolo Guerrero, dessen Dopingsperre – er war positiv auf eine im Kokatee enthaltene Substanz getestet worden – ausgesetzt wurde. Dafür hatten sich auch die Kapitäne der versammelten Konkurrenz per offenem Brief eingesetzt, Perus Teamchef Ricardo Gareca bedankte sich: "Diese Unterstützung ist der Grund dafür, dass Paolo hier bei uns ist. Das zeigt die Solidarität im Fußball."

Schaltstelle Eriksen

Auch der Däne Christian Eriksen war bis vor kurzem noch in der Heimat, der Grund war aber erfreulicher: Der 26-Jährige wurde vor weniger als zwei Wochen Vater. "Natürlich freue ich mich sehr auf die WM, aber selbstverständlich lasse ich meine Frau Sabrina und mein Kind jetzt nicht gerne allein", sagte Eriksen. Er ist der Schrittmacher des dänischen Spiels, Trainer Age Hareide sagt aber: "Das ist keine One-Man-Show." (APA, schau, 15.6.2018)

Technische Daten und mögliche Aufstellungen zur Fußball-WM in Russland am Samstag:

Gruppe C – 1. Runde: Peru – Dänemark (Saransk, Mordowia Arena, 18.00 Uhr MESZ/live ORF eins, SR Gassama/GAM)

Peru: 1 Gallese – 17 Advincula, 15 Ramos, 2 Rodriguez, 6 Trauco – 13 Tapia, 19 Yotun – 8 Cueva, 20 Flores – 9 Guerrero, 10 Farfan

Ersatz: 12 Caceda, 21 Carvallo – 3 Corzo, 4 Santamaria, 5 Araujo, 22 Loyola, 7 Hurtado, 14 Polo, 16 Cartagena, 23 Aquino, 11 Ruidiaz, 18 Carrillo

Teamchef: Ricardo Gareca (ARG)

Dänemark: 1 Schmeichel – 14 Dalsgaard, 4 Kjaer, 6 Christensen, 17 Larsen – 7 Kvist, 8 Delaney – 20 Poulsen, 10 Eriksen, 23 Sisto – 9. N. Jörgensen

Ersatz: 16 Lössl, 22 Rönnow – 3 Vestergaard, 5 Knudsen, 13 M. Jörgensen, 2 Krohn-Dehli, 18 Lerager, 19 Schöne, 11 Braithwaite, 12 Dolberg, 15 Fischer, 21 Cornelius

Teamchef: Age Hareide (NOR)

Weiterlesen:

WM live: Peru vs. Dänemark, Sa., 18 Uhr

Ergebnisse, Spiele und Tabellen zur WM 2018 im Überblick

Interaktiv: Fragen und Antworten zur Fußball-WM 2018

Public Viewing in Österreich

WM-Tippspiel

WM-Stadien im Überblick

Alle Teilnehmer der Fußball-WM

Alle Artikel zur Fußball-WM 2018 auf unserer Themenseite

Spielplan zur WM 2018 in Russland als PDF zum Download

  • Perus Goalkeeper Pedro Gallese lässt sich warmschießen.
    foto: apa/afp photo / jack guez

    Perus Goalkeeper Pedro Gallese lässt sich warmschießen.

Share if you care.