Drogen und Dramen in der britischen Upper Class: Lasst uns über "Patrick Melrose" reden

22. Juni 2018, 06:00
8 Postings

Im Rausch das Kindheitstrauma zu bewältigen ist wohl nicht die beste aller Ideen: Die britische Serie geht den Abgründen der noblen Gesellschaft auf den Grund

Patrick Melrose schlurft an der Wand entlang, gleitet langsam auf den Boden und robbt dann weiter. Wahrscheinlich in Richtung Klosett. Und das, nachdem er sich seit Tagen mit Alkohol zuschüttet und sich jede Droge in seinen Körper drischt, die er kaufen kann oder sonst wie in die Finger kriegt.

Eigentlich ist Patrick nach New York gekommen, um die Urne mit der Asche seines kürzlich verstorbenen Vaters abzuholen. Eigentlich. Doch das Leben des Mannes aus der britischen Upper Class gerät immer wieder aus den Fugen.

Benedict Cumberbatch säuft, lallt und echauffiert sich in der titelgebenden Rolle durch fünf Folgen der Showtime-Miniserie, in Österreich zu sehen auf Sky. Basierend auf den autobiografisch angehauchten Büchern des Briten Edward St Aubyn, thematisiert "Patrick Melrose" die unter der glänzenden Oberfläche gar nicht so schöne Oberschicht in Großbritannien – mit Missbrauch, tyrannischen Vätern und zugedröhnten Müttern.

Die Serienreif-Podcasterinnen waren sich diesmal erstaunlich einig, dass "Patrick Melrose" wirklich guter Serienstoff ist. Wie viel das mit Benedict Cumberbatch zu tun hat und wann die Geschichte vielleicht doch ein wenig zu platt ist, können Sie im STANDARD-Podcast hören. (Anya Antonius, Doris Priesching, Daniela Rom, 22.6.2018)

  • Patrick Melrose (Benedict Cumberbatch) nimmt nach, während oder vor – man weiß es nicht so genau – seiner Sauf- und Drogentour ein Bad. Ist ja auch ein Gentleman.
    showtime/sky uk ltd/justin downing

    Patrick Melrose (Benedict Cumberbatch) nimmt nach, während oder vor – man weiß es nicht so genau – seiner Sauf- und Drogentour ein Bad. Ist ja auch ein Gentleman.

  • Ein Martini ist immer noch gegangen. Oder noch einer. Oder doch eine Tablette? Heroin? Patrick Melrose sagt zu allem Ja.
    showtime/sky uk ltd/justin downing

    Ein Martini ist immer noch gegangen. Oder noch einer. Oder doch eine Tablette? Heroin? Patrick Melrose sagt zu allem Ja.

Share if you care.