Video: So könnte Windows 95 heute aussehen

    14. Juni 2018, 10:21
    56 Postings

    Modernisierte Variante zeigt, dass nicht jedes Design in Würde altert

    Windows 95 gilt als das erste "moderne" Windows. Es führte Features ein, die heute als selbstverständlich gelten, wie etwa Multitasking und das Startmenü. Allerdings erlangte es auch den Ruf, enorm instabil zu sein und "überraschte" Nutzer mit regelmäßigen Bluescreens. Erst Version "B" und später Windows 98 sorgten für deutliche Besserung.

    Designtechnisch hat sich seitdem einiges getan. Die grauen Standard-Menüelemente sind längst passé. In ästhetischer Hinsicht sind Windows 10 und sein Vorvorvorvorvorvorvorgänger (Windows 8, 7, Vista, XP, ME und 98 liegen dazwischen) kaun mehr als die grundlegende Anordnung des Desktops gemeinsam.

    avdan

    Retrofeeling

    Doch wie würde Windows aussehen, hätte Microsoft beschlossen, Windows 95 dauerhaft weiterzuentwickeln und an dessen Designkonzept festgehalten? Das hat der Interfacedesigner "Avdan" in Form eines Youtube-Videos visualisiert, in dem er die "2018-Edition" des Systems präsentiert. Während ein "luftigere" Menüs und frische Icons einen Hauch von Moderne aufkommen lassen, erweckt die Oberfläche insgesamt weiter Retrofeeling.

    Spätestens bei der Abbildung eines fiktiven Twitterclients wird klar, dass moderne Designkonzepte trotz mancher Mängel einigen Fortschritt gebracht haben. Auch andere Windows-Ausgaben hat Avdan bereits "aufgefrischt", zuletzt etwa Windows XP aus 2001. (red, 14.06.2018)

    Share if you care.