Achleitner folgt Strugl als Wirtschaftslandesrat in Oberösterreich nach

    14. Juni 2018, 09:31
    25 Postings

    Übergabe an bisherigen Thermenholding-Chef aber erst im Dezember – Landeshauptmann Stelzer führt Finanzen künftig alleine, Haberlander wird Landeshauptmann-Vize

    Linz – Nur wenige Stunden nach der offiziellen Bekanntgabe, dass Oberösterreichs Wirtschaftslandesrat Michael Strugl mit Jahresende in den Verbund-Vorstand wechselt, hat man innerhalb der oberösterreichischen ÖVP die Nachfolge geregelt. Um 8.00 Uhr trafen sich die Mitglieder des Landesparteivorstandes im Heinrich-Gleißner-Haus, nur eine halbe Stunde später trat dann bereits Landeshauptmann Thomas Stelzer mit dem neuen Wirtschaftslandesrat vor die Presse: Strugls Nachfolger wird der Eurothermen-Chef Markus Achleitner. Der 49-Jährige aus Aichkirchen im Hausruckviertel wird beim Budget-Landtag im Dezember 2018 offiziell angelobt.

    Keine Unvereinbarkeit

    Damit, dass Strugl als fixer neuer Verbund-Vorstand noch ein halbes Jahr in der Politik bleibt und vor allen in seinem Ressort auch für den Energiebereich zuständig ist, hat Stelzer kein Problem: "Michael Strugl startet seinen neuen Job erst im Jänner 2019."

    Der designierte Wirtschaftslandesrat, der auf keine politische Vorgeschichte verweisen kann, merkte in einer ersten Stellungnahme an, er gehe "mit viel Respekt und Demut in die Politik". Nachsatz: "Aber freue mich auch sehr auf die neue Aufgabe."

    Iron Maiden und Trachtenkapelle

    Der begeisterte Musiker – Achleitner ist Schlagzeuger, Iron Maiden-Fan und Obmann der Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach – leitete vor seinem Eurotherme-Job unter anderem ein Vier-Sterne-Hotel in Kärnten und war Geschäftsführer des Gerstl Bräu in Wels. Oberösterreichs Thermen, denen vor der Ära Achleitner das Wasser mitunter bis zum Hals stand, führte der als lustig und leutselig geltende Vater dreier Söhne zurück auf die Erfolgsspur. Den Humor wolle er, so Achleitner, auch in der Politik nicht verlieren. Aber: "Schnaps ist Schnaps und Dienst ist Dienst."

    Haberlander wird Landes-Vize

    Mit der Personalrochade rückt übrigens erstmals in der oberösterreichischen Geschichte eine Frau in die Position der Landeshauptmannstellvertreterin: Bidlungs- und Frauenlandesrätin wird diese Funktion von Michael Strugl übernehmen. (Markus Rohrhofer, 14.6.2018)

    • Markus Achleitner, Chef der oberösterreichischen Thermenholding, wird im Dezember als Wirtschaftslandesrat angelobt.
      foto: eurothermenresorts

      Markus Achleitner, Chef der oberösterreichischen Thermenholding, wird im Dezember als Wirtschaftslandesrat angelobt.

    Share if you care.