Golfstaaten gewähren Jordanien Milliardenhilfe

    11. Juni 2018, 06:09
    19 Postings

    Unterstützung für die unter Druck geratene Regierung in Amman

    Dubai – Mehrere Golfstaaten haben dem in Not geratenen Jordanien Hilfsgelder im Umfang von 2,5 Milliarden Dollar (2,13 Mrd. Euro) zugesagt. Dazu gehörten Einlagen in die jordanische Zentralbank, Garantien für die Weltbank, jährliche Hilfen für das Budget und Entwicklungsprojekte, hieß es in einer von der saudiarabischen Nachrichtenagentur SPA verbreiteten Erklärung.

    Neben Saudi-Arabien beteiligten sich auch Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate an dem Vorhaben. Drastische Sparmaßnahmen und geplante Steuererhöhungen hatten zuletzt in Jordanien massive Straßenproteste ausgelöst. (APA, Reuters, 11.6.2018)

    • Kuwaits Emir, Scheich Sabah Al Ahmad Al Sabah, Saudiarabiens König Salman, Jordaniens König Abdullah II., und Dubais Herrscher Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum in Mekka.
      foto: ap

      Kuwaits Emir, Scheich Sabah Al Ahmad Al Sabah, Saudiarabiens König Salman, Jordaniens König Abdullah II., und Dubais Herrscher Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum in Mekka.

    Share if you care.