Sky-Profi Geraint Thomas triumphiert bei Dauphine

    10. Juni 2018, 16:11
    7 Postings

    Sein britischer Landsmann Adam Yates wird Zweiter beim Tour-de-France-Vorbereitungsrennen.

    Saint-Gervais Mont Blanc – Der Waliser Geraint Thomas hat erstmals das Criterium du Dauphine gewonnen. Der Sky-Profi triumphierte beim Tour-de-France-Vorbereitungsrennen eine Minute vor seinem britischen Landsmann Adam Yates (Mitchelton), der auf der Schlussetappe der 70. Auflage am Sonntag von Moutiers zur Bergankunft in Saint-Gervais am Fuße des Mont Blanc siegte. Thomas reichte Rang fünf zum sicheren Gesamterfolg.

    Die beiden Österreicher Matthias Brändle (Trek) und Lukas Pöstlberger (Bora) landeten in den übrigen sieben Etappen nach dem sechsten Rang von Brändle im Prolog-Zeitfahren nicht mehr im Spitzenfeld. (APA, 10.6.2018)

    Ergebnisse Criterium du Dauphine vom Sonntag:

    7. Etappe, Moutiers – Saint-Gervais Mont Blanc (129 km):
    1. Adam Yates (GBR) Mitchelton 3:51:34 Std.
    2. Daniel Navarro (ESP) Cofidis + 4 Sek.
    3. Romain Bardet (FRA) AG2R 9
    4. Emanuel Buchmann (GER) Bora 14
    5. Geraint Thomas (GBR) Sky 19
    6. Daniel Martin (IRL) Emirates 24.
    Weiter: 53. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora 16:14 Min. – 79. Matthias Brändle (AUT) Trek 21:03

    Gesamtwertung:
    1. Thomas 24:43:12 Std.
    2. Yates + 1:00 Min.
    3. Bardet 1:47
    4. Martin 2:35
    5. Damiano Caruso (ITA) BMC 2:44
    6. Buchmann 3:05.
    Weiter: 83. Pöstlberger 1:20:31 Std. – 104. Brändle 1:44:16

    • Geraint Thomas hat erstmals das Criterium du Dauphine gewonnen.
      foto: apa/afp/philippe lopez

      Geraint Thomas hat erstmals das Criterium du Dauphine gewonnen.

    Share if you care.