Oberösterreich erhält weiterhin AA+ von Ratingagentur

10. Juni 2018, 14:25
1 Posting

Der Ausblick wurde von negativ auf stabil verbessert

Linz – Die Ratingagentur Standard and Poor ´s (S&P) hat dem Land Oberösterreich die Bonitätsnote AA+ weiterhin bestätigt. Der Ausblick von negativ wurde auf stabil ausgebessert. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sieht damit eine Bestätigung für seinen eingeschlagenen Reformkurs, wie er am Sonntag in einer Presseaussendung mitteilte.

Der "Weg der Nullschuldenpolitik" habe Anerkennung gefunden, wie Stelzer meinte. S&P begründet den stabilen Ausblick damit, dass es Oberösterreich im Jahr 2018 schaffen werde, den Haushalt auszugleichen und die Finanzplanung des Landes darauf hindeute, dass die Konsolidierung des Haushalts fortgesetzt werden soll. Positiv werde auch die Schuldenbremse gesehen. (APA, 10.6.2018)

Share if you care.