Chinesische Hacker stahlen US-Pläne für U-Boot-Raketen

    9. Juni 2018, 10:23
    17 Postings

    Ziel war eine Initiative namens "Sea Dragon", die neue Anwendungsbereiche für bestehende Militärtechnologien sucht

    Chinesische Hacker haben im Auftrag ihrer Regierung einem Bericht zufolge geheime US-Pläne zur Entwicklung einer Rakete für U-Boote gestohlen. Die "Washington Post" berichtete am Freitag, einem Lieferanten der US-Marine seien bereits im Jänner und Februar riesige Mengen an entsprechenden Daten entwendet worden.

    Unter anderem habe es sich um Pläne für eine Überschall-Antischiffsrakete für U-Boote gehandelt. Das gesamte Material könne als geheim eingestuft werden, berichtete die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Die Marine habe mit Unterstützung des FBI Ermittlungen eingeleitet.

    614 Gigabyte sensibler Daten

    Der Name der Vertragsfirma wurde in dem Artikel nicht genannt. Es hieß nur, dass sie für das Zentrum für Unterwasser-Seekriegsführung gearbeitet habe, das seine Zentrale im US-Bundesstaat Rhode Island hat. Insgesamt wurden 614 Gigabyte an Daten entwendet, darunter Material über ein mehrheitlich geheim gehaltenes Projekt namens "Sea Dragon", Signal- und Sensordaten, Informationen über kryptografische Systeme aus dem Funkraum des Unterseeboots, sowie Daten über elektronische Kriegsführung aus der U-Boot-Entwicklungsabteilung der US-Navy. Sie seien "höchst sensibel".

    Neue Anwendungsbereiche für bestehende Technologien

    "Sea Dragon" ist eine Initiative mit dem Ziel, neue Anwendungsbereiche für bestehende US-Militärstechnologien zu finden. Das Verteidigungsministerium der USA veröffentlicht kaum Details zu dem Projekt, es soll aber "revolutionäre offensive Möglichkeiten" schaffen. Bisher wurden seit Ende 2015 mehr als 300 Millionen US-Dollar dafür verwendet. China investiert selbst massiv in Kriegstechnologien im Meer. Was das Land nicht selbst entwickeln kann, wird zunehmend von Hackern gestohlen, so die Einschätzung eines Navy- Admirals.

    Das FBI, welches nun mit der Navy ermittelt, lehnte eine Stellungnahme zu dem Fall ab, die chinesische Botschaft antwortete zunächst nicht auf eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. (red, APA, 9.6.2018)

    • Hacker stahlen geheime Daten.
      foto: apa/afp/eloisa lopez

      Hacker stahlen geheime Daten.

    Share if you care.