TV-Tipps für Sonntag, 10. Juni

10. Juni 2018, 06:00
1 Posting

Manche mögens heiß, Terra X: Wie Elefanten denken, Rigoletto aus der Wiener Staatsoper, Deckname Holec – mit Radiotipps

11.05 DISKUSSION

Pressestunde Zu Gast ist Bruno Rossmann, Klubobmann Liste Pilz. Die Fragen stellen Andreas Koller (Salzburger Nachrichten) und Ulla Kramar-Schmid vom ORF. Bis 12.00, ORF 2

12.00 MAGAZIN

Hohes Haus 1) Medienenquete der Bundesregierung: Mediensprecher Thomas Drozda (SPÖ) und Hans-Jörg Jenewein (FPÖ) sind dazu im Studio. 2) Nachbetrachtung: Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin. 3) Kritik an Mathematik-Zentralmatura. Bis 12.30, ORF 2

16.45 MAGAZIN

Metropolis mit (1) Cagliari – Rebellischer Künstlergeist. 2) Luc Tuymans' Schau Sanguine/Bluedrood. 3) Streit um koloniales Kulturerbe. 4) Enzo Eneas Baummuseum am Zürichsee. 5) Marcos Moraus neues Tanzstück Pasionaria. 6) War-Games: Eine Ausstellung in Basel über die Militarisierung unseres Alltags. Bis 17.30, Arte

17.40 KLASSIKER

Manche mögen's heiß (USA 1959, Billy Wilder) Jack Lemmon und Tony Curtis bei einer Damenkapelle. Dort, an der Ukulele, im halbtransparenten, tiefdekolletierten, fransenbesetzten Negligé: Marilyn Monroe in ihrer furiosesten Rolle. Männer im Frauenkittel? Das darf nur Billy Wilder. Bis 20.15, Tele 5

foto: © mgm studios/park circus
Marilyn Monroe (Mitte) in ihrer Rolle als Sugar "Kane" Kowalczyk.

19.30 DOKUMENTATION

Terra X: Wie Elefanten denken Nicht nur äußerlich sind die Dickhäuter eindrucksvoll – Elefanten sind auch ziemlich schlaue Tiere, die Wilderer gezielt umgehen. Bis 20.15, ZDF

20.10 INTERVIEWFILM

Oktoskop: My Talk with Florence In Paul Poets vieldiskutiertem Film aus dem Jahr 2015 spricht die Künstlerin Florence Burnier-Bauer nicht nur über ihre Missbrauchserfahrungen als Kommunardin in Otto Mühls Friedrichshof, sondern lässt uns teilhaben an einem Leben, das schon früh von Unterdrückung, Vergewaltigung, Prostitution und Obdachlosigkeit bestimmt war. Bis 22.45, Okto

20.15 MUSIK

Erlebnis Bühne: Rigoletto aus der Wiener Staatsoper Marco Armiliato dirigiert, Regie führt Pierre Audi. Mit Paolo Rumetz (Rigoletto), Ivan Magrì (Herzog von Mantua), Aida Garifullina (Gilda), Jongmin Park (Sparafucile), Elena Maximova (Maddalena). Bis 22.35, ORF 3

22.00 DISKUSSION

Im Zentrum: EU-Präsidentschaft

Österreichs: Ein Vorsitz – viele Sorgen, wo bleiben die Visionen? Bei Claudia Reiterer diskutieren EU-Kommissar Johannes Hahn Minister Gernot Blümel, Jean Asselborn (Außenminister Luxenburg) Zoltan Balog (bisheriger ungarischer Sozialminister) und Politikwissenschafterin Ulrike Guérot. Bis 23.00, ORF 2

22.40 AFFIG

Planet der Affen – Revolution (Dawn of the Planet of the Apes, USA 2014, Matt Reeves) Jenes Laborvirus, das vor zehn Jahren den Schimpansen Caesar hochintelligent werden ließ, verbreitete sich unter den Menschen in einer todbringenden Pandemie. Zwischen Menschen und Affen bricht der Krieg um die Vorherrschaft auf dem Planeten Erde aus. Bis 1.05, Pro Sieben

kinocheck

23.00 DOKUMENTARFILM

Deckname Holec Regisseur Honza David (Krystof Hádek) filmt den Einmarsch der Russen im August 1968 in Prag. Das brisante Material will er nach Wien bringen, zum Fernsehdirektor Helmut Zilk. Der Film erzählt eine fiktive Geschichte, die sich in Eckpunkten an den bekannten Fakten um Helmut Zilks Kontakte zum tschechischen Geheimdienst Mitte der 60er-Jahre orientiert. Bis 0.35, ORF 2

foto: orf/novotny film
Der junge Regisseur Honza David (Krystof Hádek) filmt den Einmarsch der Russen im August 1968 in Prag.

23.05 MAGAZIN

Titel, Thesen, Temperament mit 1) Sind Ostdeutsche auch Migranten? 2) Oleg Senstov: "Krimterrorist" oder politischer Gefangener? 3) Yusuke Hishida: Fotoprojekt über Nord- und Südkorea. 4) Die Welt im Selfie: Wie der Tourismus Städte zerstört. 5) Der Lichtkünstler James Turrell. Bis 23.35, ARD

0.40 500 JAHRE

Cloud Atlas – Der Wolkenatlas (USA/D/HK/SGP 2012, Cloud Atlas, Tom Tykwer / Andrew und Lana Wachowski) Sechs persönliche Schicksale: Die Verfilmung des Romans von David Mitchell bietet eine Vielzahl an überragenden Szenen, die ein packendes Abenteuer mit wenigen inhaltlichen Schwächen ergeben. Bis 3.20, SWR

Radiotipps:

9.00 GESPRÄCHIG

Frühstück bei mir Maler Gottfried Helnwein spricht mit Claudia Stöckl über Unzufriedenheit als Motor für sein Schaffen, Manfred Deix und US-Präsident Donald Trump. Bis 11.00, Ö3

9.05 ESSAY

Gedanken Der Autor und Musiker Stefan Slupetzky über lebenswegweisende Momente, unwillkürliche Umwege und ausschlaggebende Entscheidungen. Bis 10.00, Ö1

11.50 GESPRÄCH

Intermezzo In der Pause der Matinee spricht Opernsänger Gernot Zimmermann. Bis 12.10, Ö1

14.05 MAGAZIN

Menschenbilder: Folk mit Jack Von 1971 bis 1974 war Jack Grunskys Stimme wöchentlich auf Ö3 zu hören, er präsentierte ausgewählte Folk-Musik. Jetzt lebt er als Komponist in Kanada. Bis 14.55. Ö1

16.00 MAGAZIN

Ex libris Unter anderen über Miakro von Georg Klein, Christopher Justs Catania Airport Club, Die unsichtbaren Seiten von Martin Prinz. Bis 17.00, Ö1 (Philip Pramer, 9.6.2018)

Share if you care.