EA aktivierte über Nacht Server von "Skate 3": Kommt "Skate 4"?

    8. Juni 2018, 09:30
    15 Postings

    Nun wird spekuliert, ob er Publisher bei der EA Play einen Nachfolger zeigen wird

    Acht Jahre nach Release und zwei Jahre nachdem die Server von "Skate 3" abgedreht wurden, sind diese plötzlich wieder online. Ohne Ankündigung und über Nacht hat Publisher EA diese aktiviert. Aufgefallen ist dies dem Youtuber "X7 Albert", der nur durch Zufall über die wiederaktivierten Server stieß. In einem Video zeigte er, wie er die Online-Funktionen des Games nutzt.

    x7 albert
    Ein Youtuber hatte entdeckt, dass die Server von "Skate 3" plötzlich wieder online sind.

    EA Play in Kürze

    Nun wird diskutiert, ob EA vielleicht einen Nachfolger von "Skate 3" in Petto hat. Offizielle Infos gab es bisher nicht, in Kürze startet allerdings die EA Play – der Zeitpunkt könnte also kein Zufall sein. Die Pressekonferenz des Publishers ist am kommenden Samstag um 20 Uhr. Ein "Skate 4" wurde in der Vergangenheit immer wieder negiert.

    crea-ture studios
    "Session" im Teaser-Trailer.

    "Session" kommt 2019

    Fans der Skateboard-Simulation hoffen schon länger auf einen Nachfolger der populären Serie. Hinsichtlich derartiger Spiele sieht es momentan düster aus. "Skate 3" wurde wie erwähnt zuletzt 2010 veröffentlicht und der letzte Teil von "Tony Hawk's Pro Skater" 2015. Letztgenanntes Game war allerdings ein großer Reinfall. Im Juli 2019 soll ein neuer Teilnehmer das Feld betreten, das über Kickstarter finanzierte Skateboard-Spiel "Session" soll zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht werden. (red, 08.06.2018)

    • Artikelbild
      skate 3
    • Artikelbild
      skate 3
    • Artikelbild
      skate 3
    Share if you care.