Frauenvolksbegehren sammelte 39.000 Euro für die Kampagne

    7. Juni 2018, 11:33
    16 Postings

    "Crowdfunding" zur Vorbereitung auf die Eintragungswoche im Oktober

    Wien – 38.641 Euro haben die Frauenvolksbegehrens-Initiatorinnen und Initiatoren von 977 UnterstützerInnen für die Kampagne bis zur Eintragungswoche ab 1. Oktober bekommen. Die angepeilten 50.000 Euro wurden mit der Crowdfunding-Aktion zwar nicht erreicht. Aber Projektleiterin Lena Jäger zeigte sich Mittwoch in einer Aussendung "überwältigt" und dankte für die zwischen 8. Mai und 5. Juni eingelangten Spenden. (APA, 7.6.2018)

    Share if you care.