Gute Nachrichten von Kika/Leiner-Mutter Steinhoff

    7. Juni 2018, 10:23
    11 Postings

    Der deutsch-südafrikanische Konzern erhielt von wichtigen Geldgebern Rückendeckung

    Frankfurt/Sandton – Die Aktien der Kika/Leiner-Mutter Steinhoff sind Donnerstagfrüh vorbörslich kräftig angesprungen. Auf der Handelsplattform Tradegate kosteten sie mit 0,122 Euro zuletzt um 54 Prozent mehr als tags zuvor am Ende des regulären Xetra-Handels.

    Der wegen eines Bilanzskandals schwer angeschlagene Steinhoff-Konzern hat von wichtigen Kreditgebern im Restrukturierungsprozess Rückendeckung erhalten. Wie die Gesellschaft am Mittwochabend mitteilte, würden bestimmte Kreditgeber den Prozess mit verschiedenen Maßnahmen bis zum 30. Juni unterstützend begleiten.

    Seitdem der Konzern Anfang Dezember 2017 seinem ehemaligen Chef den Stuhl vor die Tür gesetzt und seinen Jahresbericht verschoben hatte, war der Aktienkurs um fast 98 Prozent eingebrochen (APA, 7.6.2018)

    • Artikelbild
      foto: kika/leiner
    Share if you care.